Neben der µ 1040 hat Olympus auch die neue µ 1050 SW vorgestellt, die sich als sehr robust erweisen soll – sowohl Stürze als auch niedrige Temperaturen und Wassertiefen von bis zu 3 m sollen der Kompakten nichts ausmachen. Auch das Innenleben gestaltet sich mit einem 10-MPix-Sensor und einem optischen 3x-Zoom (38-114 mm [@KB]) ansprechend – genau wie die neue µ-Optik.

Damit die Bedienung auch mit Handschuhen einfach von statten geht, wurde die neue Tap-Control-Funktion integriert – so sollen Eingaben bereits nach einem leichten Antippen ausgeführt werden.

Die µ 1050 SW ist wahlweise in Dolphin Grey, Pacific Blue oder Midnight Black erhältlich. Zu welchem Preis das gute Stück im September in die Läden gelangt, gab Olympus noch nicht bekannt.

 

 

Original Pressetext:

Tolle Fotos aufnehmen und dabei noch für Aufsehen sorgen – mit dieser Olympus Tough-Kamera kann das schon mal passieren. Die komplett neu designte µ 1050 SW macht jedes Abenteuer mit: egal, ob Stürze, Wasser oder Schneegestöber. Mit der neuen TAP Control-Funktion reagiert sie selbst auf leichtes Antippen mit dem Finger – ideal dann, wenn Handschuhe getragen werden. Und der beiliegende microSD Adapter macht Anwender jetzt noch flexibler bei der Speicherung aufgenommener Bilder. Die
µ 1050 SW ist ab Ende September erhältlich, wahlweise in Dolphin Grey, Pacific Blue oder Midnight Black.

Hart im Nehmen
Ob sie herunterfällt, ins Wasser geworfen oder Temperaturen unter dem Gefrierpunkt ausgesetzt wird, die 10,1-Megapixel-Kamera µ 1050 SW hält auch extremen Fotosituationen stand. Die neuste µ Tough-Kamera aus der SW-Serie ist bis zu 1,5 m Höhe stoßfest, bis zu 3 m wasserdicht sowie bis minus 10°C frostsicher – und sieht dabei sogar noch richtig gut aus. Damit die Kamera auch bei actionreichen Shootings geschützt ist, wurde das 3fach optische Zoom (38-114 mm*) mit einem gefalteten optischen Strahlengang konstruiert und damit vollständig ins Gehäuse integriert.
TAP Control, eine neu entwickelte Möglichkeit zur Kamerasteuerung, reagiert auf Berührungen: Antippen genügt, um Einstellungen zu ändern oder Aufnahmen auf dem extragroßen 6,9-cm/2.7-Zoll-HyperCrystal II-LCD zu betrachten.

Top-Technologien für tolle Aufnahmen
Mit der µ 1050 SW kann jeder sofort fotografieren. Unscharfe Bilder, wie sie bei langen Verschlusszeiten entstehen können, verhindert die Digital Image Stabilisation, indem die ISO-Werte automatisch angepasst werden. Zusätzlich erkennt die erweiterte Gesichtserkennung bis zu 16 Gesichter in einem Bild, und die Schattenaufhellung gleicht dunkle Bildteile aus. Wer sich nicht sicher ist, welche Einstellung beispielsweise bei der Belichtungs-korrektur die beste ist, dem hilft Perfect Shot Preview: Diese Funktion zeigt schon vor dem Auslösen verschiedene mögliche Effekte an. Mit der integrierten BrightCapture Technologie sind Bildanzeige und Wahl des Bildausschnitts über das LC-Display selbst bei wenig Licht möglich. Der TruePic III-Bildprozessor reduziert Bildrauschen jetzt noch effektiver, beschleunigt die Verarbeitungsgeschwindigkeit erheblich und sorgt für eine realistischere Farbwiedergabe.

Individuelle Auswahlmöglichkeiten
Bei der µ 1050 SW findet garantiert jeder die passende Ausführung: Die Kamera mit dem schicken Äußeren ist in den Farben Dolphin Grey, Pacific Blue und Midnight Black erhältlich. Zudem ist mit 39 verfügbaren Sprachen dafür gesorgt, dass fast alle Anwender Europas im Menü in ihrer Muttersprache navigieren können. Eine weitere Speichermöglichkeit ermöglicht der zum Lieferumfang gehörende microSD Adapter.

Die stoßfeste, wasserdichte und (bis minus 10°C) frostsichere Olympus
µ 1050 SW ist ab Ende September 2008 erhältlich.

Die Olympus µ 1050 SW – Hauptmerkmale
•    3fach optisches Zoom (38 – 114 mm*)
•    Stoßfest aus bis zu 1,5 m** Höhe, wasserdicht bis zu 3 m*** Tiefe und frostsicher bis minus 10°C
•    TAP Control Menü
•    Erweiterte Gesichtserkennung für bis zu 16 Personen
•    6,9-cm-/2,7-Zoll-HyperCrystal II-LCD
•    10,1 Megapixel
•    Digital Image Stabilisation
•    TruePic III-Bildprozessor
•    Videoaufnahmen mit Ton (bis zu einer VGA-Auflösung von
30 Bildern pro Sekunde)
•    Pre-Capture-Movie-Modus
•    Kompatibel mit xD-Picture Card und microSD Card

Über den Autor