Olympus präsentiert mit der µ 1060 eine Kompaktkamera im klassischen Design. Die Kamera bietet einen 7fachen Zoom (37-260mm[@KB]) unterstützt durch einen optischen Stabilisator.

 

 

Zudem bietet die 10 Megapixel Kamera ein 3 Zoll großes Display sowie Funktionen wie Gesichtserkennung, Schattenaufhellung und einen intelligenten Automatik-Modus.

Die Kamera soll ab September verfügbar sein, der UVP soll laut Olympus bei 329 Euro liegen.

Original Pressemitteilung:

Hamburg, August 2008 – Im zeitlos klassischen Design und mit einer Vielzahl neuer Funktionen, wie beispielsweise der extraschnellen Serienbildfunktion, ist die Olympus µ 1060 die ideale Kamera für mobile Menschen. Das leistungsstarke 7fach-Zoom (37 – 260 mm*) holt weit Entferntes nah ran, ein eingebauter Bildstabilisator schützt dabei vor Verwacklungen. Mit dem 7,6 cm/3,0 Zoll großen HyperCrystal-LCD, erweiterter Gesichtserkennung, Schattenaufhellung und dem Intelligenten Auto Modus bietet das 10-Megapixel-Modell eine überzeugende Ausstattung. Ab September 2008 ist die µ 1060 erhältlich.

Top-Ausstattung
Ob auf Partys oder Städtereisen, die leistungsstarke µ 1060 ist immer dabei und mit dem 7fach optischen Zoom auch immer mittendrin. Handlich und kompakt im schicken Metallgehäuse – wahlweise in Starry Silver, Midnight Black oder Cyan Green – passt sie einfach in jede Tasche. Das 7,6 cm/3,0 Zoll große LC-Display macht die Wahl des Bildausschnitts und das Betrachten aufgenommener Bilder mehr als komfortabel. Ein Bildstabilisator beugt Verwacklungen vor, die insbesondere bei großen Brennweiten entstehen können. Fotos im Kerzenlicht oder bei Mondschein gelingen mit höher eingestellten ISO-Werten. Auch wenn es mal lebhaft zugeht, hält die µ 1060 Schritt: Mit Serienaufnahmen bis zu 9 Bildern** pro Sekunde wird jeder Augenblick festgehalten.

Automatisch perfekte Bilder
Zeitaufwändige Einstellungen an der Kamera gehören mit der µ 1060 der Vergangenheit an. Die eingebaute erweiterte Gesichtserkennung, die Schattenaufhellung und der neue Intelligente Auto Modus stellen sicher, dass Anfänger genauso perfekte Ergebnisse erzielen wie Kompaktkamera-Profis. Kreatives Fotografieren leicht gemacht: Die Perfect Shot Preview zeigt Effekte verschiedener Einstellungen in Echtzeit auf dem LCD an. Der Anwender kann sich daraus das beste Ergebnis auswählen. Was sonst noch wichtig für tolle Bilder ist, erledigt der leistungsstarke TruePic III-Bildprozessor – er sorgt für eine originalgetreue Farbwiedergabe, schnelle Verarbeitung und reduziert das Bildrauschen.

Mühelose Bedienung
Mit der µ 1060 gelingen beeindruckende Fotos so einfach wie nie zuvor. Bei Bedarf steht eine integrierte Hilfe-Funktion zur Verfügung. Beleuchtete Tasten erleichtern das Fotografieren bei Nacht oder schwachem Licht. 39 Menüsprachen stehen zur Auswahl. Darüber hinaus bietet die Kamera verschiedenste Speichermöglichkeiten: Zusätzlich zum internen Speicher und der optional erhältlichen xD-Picture Card können Bilder, dank des zum Lieferumfang gehörenden Adapters, nun auch auf einer microSD Card abgelegt werden. Mit im Lieferumfang enthalten ist die Olympus Master Software für eine unkomplizierte Verwaltung und Bearbeitung der Bilder am PC.
Die neue schlanke und leistungsstarke Olympus µ 1060 ist ab September 2008 in den Farben Starry Silver, Midnight Black oder Cyan Green erhältlich.
Die Olympus µ 1060 – Hauptmerkmale
•    Leistungsstarkes 7fach optisches Zoom (37 – 260 mm*) im kompakten Metallgehäuse
•    Dual Image Stabilisation: mechanischer Bildstabilisator + hohe ISO-Werte
•    7,6-cm-/3,0-Zoll-HyperCrystal-LCD
•    Intelligenter Auto Modus
•    Erweiterte Gesichtserkennung für bis zu 16 Personen
•    Serienbildfunktion mit bis zu 9 Bildern pro Sekunde**
•    10 Megapixel
•    TruePic III-Bildprozessor
•    In die Kamera integrierte Panoramafunktion***
•    Videoaufnahmen mit Ton (bis zu einer VGA-Auflösung von 30 Bildern pro Sekunde)
•    Pre-Capture-Movie-Modus
•    Kompatibel mit xD-Picture Card und microSD Card

Über den Autor