Neben der separat vorgestellten Coolpix S60 hat Nikon seine „S-Klasse“ um vier weitere Modell erweitert: die S560, die S610 und S610c sowie die S710a. Die S610 und die S610c sollen besonders schnell sein (weltweit kürzeste Einschaltzeit in dieser Klasse) und die WLAN-Konnektivität (Wi-Fi) der S610c ermöglicht das kabellose Hochladen von Bildern ins Internet. Die S710 besitzt eine effektive Auflösung von 14,5 Megapixel und die S560 ist laut Nikon die weltweit kleinste Kamera ihrer Klasse mit einem 5-fach-Zoomobjektiv.

 

Preise und Verfügbarkeit:

  • Nikon Coolpix S610: ab September für 299 Euro
  • Nikon Coolpix S610c: ab September für 219 Euro
  • Nikon Coolpix S710: ab September für 329 Euro
  • Nikon Coolpix S560: ab September für 249 Euro

 

Original Pressemeldung:

Nikon stellt heute vier neue COOLPIX-Kompaktkameras vor, die
unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werden: Die S560, die S610 und S610c sowie die S710.
Die S610 und die S610c sind schnell (weltweit kürzeste Einschaltzeit in dieser Klasse*), verfügen
über eine effektive Auflösung von 10 Megapixel, ein 4-fach-Zoomobjektiv mit Weitwinkelbereich und
einen großen 3 Zoll TFT LCD Monitor. Die WLAN-Konnektivität (Wi-Fi) der S610c ermöglicht im
Unterschied zur S610 das kabellose Hochladen von Bildern ins Internet über HotSpots von T-Mobile.
Die S710 besitzt eine beeindruckende effektive Auflösung von 14,5 Megapixel, eine Reihe von
Hochleistungsfunktionen wie einen optischen Bildstabilisator und bietet Dank eines
Empfindlichkeitsbereichs von bis zu ISO 12.800 (bei 3 MP Auflösung) scharfe und detailreiche
Aufnahmen selbst unter anspruchsvollsten Belichtungsbedingungen.
Die S560 ist die weltweit kleinste Kamera ihrer Klasse**. Durch ihre überragende Handlichkeit, einem
5-fach-Zoomobjektiv und vielen innovativen Funktionen wie z.B. dem Lächeln-Auslöser, ist sie die
perfekte Wahl für jede Familie.
Alle Kameras verfügen über die Bildverarbeitungs-Engine EXPEED von Nikon und hochwertige
NIKKOR-Objektive. Außerdem besitzen alle vier Modelle robuste Metallgehäuse, die in
verschiedenen Farben erhältlich sind und deren elegante Linien überall eine gute Figur abgeben.
Dazu Mark Pekelharing, Product Manager Consumer Products bei Nikon: »Diese vier neuen
COOLPIX Kameras stellen in punkto Stil, Design und Qualität den neuesten Stand dar und bieten alle
eine großartige Bildqualität. Die S560 überzeugt mit großem Zoom-Bereich und attraktiven Preis, die
S710 mit hervorragender Qualität und Leistungsfähigkeit. Die S610c zeichnet sich wie die S610
durch bemerkenswerte Schnelligkeit aus, bietet darüber hinaus jedoch die Vorteile der Verbindung
via WLAN. Wo auch immer Ihre Schwerpunkte liegen, es gibt eine passende COOLPIX für Sie«.

Neben ihrem eleganten Design bieten die S610c und die S610 die kürzesten Einschaltzeiten in ihrer
Klasse* und Dank einfacher Bedienung ist man sehr schnell mit ihnen vertraut. Beide Kameras
besitzen fortschrittliche Funktionen, wie zum Beispiel die Motivautomatik, eine Neuheit bei den Nikon
COOLPIX-Modellen. In dieser Einstellung wählt die Kamera automatisch das optimale
Motivprogramm, beispielsweise »Porträt«, »Landschaft«, »Nachtaufnahme« oder »Nahaufnahme«.
Das Fotografieren bewegter Motive, wie Kinder oder Tiere, ist mit dem Motivprogramm »Spielende
Kinder«, bei dem die Schärfe automatisch nachgeführt wird, extrem einfach. Der Lächeln-Auslöser,
der automatisch eine Aufnahme macht, sobald die Person lächelt, auf die scharf gestellt wurde, sorgt
dafür, dass kein bezauberndes Lächeln mehr verloren geht. Die S610c ist die erste Kompaktkamera
der Welt, die dem WPS-Standard (Wi-Fi Protected Setup) entspricht und damit komfortable und
sichere Verbindungen zu Wi-Fi-Routern ermöglicht. Dies gestattet schnelles und einfaches
Hochladen, Speichern und Versenden digitaler Bilder über den Online-Fotodienst »my Picturetown«
von Nikon (www.mypicturetown.com).
Kleine, elegante Aluminiumgehäuse mit klaren Formen verleihen beiden Kameras ein
ansprechendes Äußeres. Und damit das Anvisieren von Motiven leicht von der Hand geht, besitzen
beide einen großen 3-Zoll-TFT-Monitor sowie vier Funktionen zur Verringerung von
Verwacklungsunschärfe: einen VR-Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe, eine hohe
Empfindlichkeit (bis zu ISO 3.200) sowie Best-Shot-Selector und Motion Detection.
Verfügbarkeit und Preis
Die Nikon COOLPIX S610c ist voraussichtlich ab September 2008 in der Farbe Schwarz zu einer
unverbindlichen Preisempfehlung von 319,00 EUR im Handel erhältlich.
Die Nikon COOLPIX S610 ist voraussichtlich ab September 2008 in den Farben Silber (Titanium
Silver) und Rot (Deep Red) zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299,00 EUR im Handel
erhältlich.

Die S710 ist eine Hochleistungs-Digitalkamera in bester Qualität mit einer effektiven Auflösung von
14,5 Megapixel. Sie besitzt ein Objektiv mit 3,6-fachem optischem Zoom und einem
Weitwinkelbereich von bis zu 28 mm, vier Arten der Belichtungssteuerung (P/S/A/M), die eine
vollständige Kontrolle über die Kameraeinstellungen erlauben oder der Kamera selbst die Wahl der
besten Einstellungen überlassen, sowie eine Motivautomatik. Vier Funktionen zur Reduzierung von
Verwacklungsunschärfe garantieren jederzeit scharfe Aufnahmen, selbst bei bewegten Motiven:
VR-Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe, ein Empfindlichkeitsbereich von bis zu ISO 12.800
(bei 3 MP Auflösung), Best-Shot-Selector und Motion Detection. Mithilfe des Porträt-Autofokus
erkennt die Kamera bis zu 12 Gesichter, sodass enttäuschende Ergebnisse bei Gruppenaufnahmen
der Vergangenheit angehören. Motivauswahl und Bildkomposition werden durch den besonders
großen 3-Zoll-LCD-Monitor mit Antireflexbeschichtung vereinfacht. Das robuste Kameragehäuse
besteht aus hochfestem Edelstahl. Fortschrittliche Funktionen und Handlichkeit machen die S710 zur
idealen Wahl für alle, die eine kompakte Kamera mit bester Bildqualität und durchdachtem Design
suchen.
Verfügbarkeit und Preis
Die Nikon COOLPIX S710 ist voraussichtlich ab Mitte September 2008 in den Farben Schwarz
(Urban Black), Silber (Titanium Silver) und Rot (Deep Red) zu einer unverbindlichen
Preisempfehlung von 329,00 EUR im Handel erhältlich.

Die S560 ist die weltweit kleinste Kamera ihrer Klasse** mit einer effektiven Auflösung von 10
Megapixel. Die preislich sehr attraktive Kamera ist mit einem NIKKOR-Objektiv mit 5-fachem
optischem Zoom und einem großen 2,7-Zoll-LCD-Monitor mit großem Betrachtungswinkel
ausgestattet. Der hochleistungsfähige Bildstabilisator (VR) mit beweglichem Bildsensor gleicht
Kameraverwacklungen aktiv aus, die sonst bei Freihandaufnahmen mit langen Belichtungszeiten zu
Verwacklungsunschärfen führen würden. Die S560 ist auf einfache Bedienung ausgelegt und bietet
zahlreiche Funktionen, die das Fotografieren leichter machen. Dank ihrer hohen Empfindlichkeit von
bis zu ISO 3.200 kann sie in fast allen Aufnahmesituationen verwendet werden. Die Motivautomatik
wählt automatisch die geeigneten Einstellungen, ganz gleich, ob ein Porträt, eine Landschaft oder
rasante Ereignisse aufgenommen werden sollen. Bei Benutzung des „Lächeln-Modus“ löst die
Kamera immer dann aus, wenn sie ein Lächeln im Gesicht der zu fotografierenden Person erkennt.
Und die Blinzelwarnung meldet sich auf dem Monitor, wenn sie verschlossene Augen bei einer
fotografierten Person erkannt hat. Der Fotograf hat somit die Möglichkeit die Aufnahme erneut zu
machen. Das hochwertige Aluminiumgehäuse ist in drei Farben lieferbar: Silber (Warm Silver),
Sakura (Pink) und Schwarz.
Verfügbarkeit und Preis
Die Nikon COOLPIX S560 ist voraussichtlich ab Anfang September 2008 zu einer unverbindlichen
Preisempfehlung von 249,00 EUR im Handel erhältlich.

 

Über den Autor