Auch wenn sich Notebooks einer immer größeren Beliebtheit erfreuen, so eignen sich die mobilen Begleiter doch noch immer nicht für alle Anwendergruppen. Insbesondere User, die großen Wert auf eine korrekte Farbdarstellung legen, haben häufig Probleme. Das möchte HP mit seinem neuen 17-Workstation-Notebook HP EliteBook 8730w ändern, das als erstes Gerät über ein DreamColor-Display verfügt

Dank der DreamColor-Technik soll das neue EliteBook 8730w in der Lage sein, 16,7 Millionen Farben darzustellen und nicht nur 260.000 Farben, wie es bei Notebooks üblich ist. Aber nicht nur das Display, auch die restlichen Komponenten sollen überzeugen. So kommen Core2-Prozessoren von Intel mit bis zu vier Kernen, bis zu 8 GB an Arbeitsspeicher und auf Wunsch auch Festplatten im RAID-Betrieb zum Einsatz. Leistungsengpässe sollte es somit keine geben. Dass das EliteBook damit aber auch kein Leichtgewicht sein kann, sollte jedem klar sein – ab 3,5 kg gibt HP an.

 

Verfügbar sein soll das Notebook ab einem Preis von 1899 Euro.

 

 

Original Pressemeldung:

Neue Möglichkeiten für professionelle Notebook-Nutzer: HP macht die DreamColor-Technologie mobil. Die neue HP EliteBook 8730w Mobile Workstation hat als erstes Notebook ein 17-Zoll-DreamColor-Display. Damit können Anwender aus dem HighEnd-Grafikbereich auch unterwegs die Farbkonstanz ihrer Entwürfe bis hin zum fertigen Produkt sicher stellen.  Zusätzlich stellt HP zwei weitere EliteBooks der 8000-Serie mit leistungsstarken Prozessoren und Grafiklösungen für High-end-Anwendungen vor: den 8530p Notebook PC und die 8530w Mobile Workstation. Alle Notebooks sind mit neuesten Intel-Prozessoren und Chipsätzen ausgestattet, die Rechenleistung schneller zur Verfügung stellen und weniger Strom als bisher verbrauchen. „Mobilität hat sich zu einer der Hauptanforderungen von Power-Usern entwickelt“, erklärt Charl Snyman, Vizepräsident und Geschäftsführer Commercial Products der Personal Systems Group von HP in EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika). „Wir geben ihnen mit unseren Mobilen Workstations die Möglichkeit, auch unterwegs auf hohe Rechenleistung und konstante Farbgebung vertrauen zu können.“

HP stellt außerdem zwei neue energiesparende Widescreen LCD-Monitore für den Einsatz in Hochleistungsumgebungen vor: den 24-Zoll großen HP LP2475w und den 22-Zoll großen HP LP2275w mit S-PVA-Technologie. Beide Monitore entsprechen den Energy-Star-Richtlinien und sind EPEAT Silber registriert. Des Weiteren ist nun für den kürzlich vorgestellten HP DreamColor LP2480zx Monitor ein Kalibrierungsset verfügbar.

Preise und Verfügbarkeit

Die HP EliteBook 8730w Mobile Workstation, die HP EliteBook 8530w Mobile Workstation und der HP EliteBook 8530p Notebook PC sind ab Oktober verfügbar. Die 8730w gibt es zu Preisen ab 1.899 Euro, die 8530w ab 1.799 Euro zu kaufen. Der Preis für den 8530p Notebook PC steht noch nicht fest. Die Monitore HP LP 2275w und 2475w sind ab sofort im Handel und kosten 475 Euro beziehungsweise 715 Euro. Die HP DreamColor Advanced Profiling Solution, das Kalibrierungskit für den LP2480zx, ist Ende August für Microsoft Windows Anwender und voraussichtlich im September für Mac-User erhältlich. Der Preis beträgt 239 Euro (alle Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen, inklusive Mehrwertsteuer).

Anspruchsvoll mobil

Die neuen Modelle der HP EliteBook 8000-Serie vereinen innen und außen neueste Technologie. Im Inneren sorgen Intel Quad-Core-, Core 2 Duo- und Core 2 Extreme-Prozessoren für hohe Rechenleistung. Verantwortlich für ein stabiles Äußeres ist das neue Gehäusedesign mit HP DuraCase, einem inneren Magnesium-gehäuse, das wabenförmig mit eloxiertem Aluminium durchzogen ist. Es schützt außerdem vor Abnutzungserscheinungen, beispielsweise auf der Oberfläche der Handballenablage. Zusätzlich bieten die HP EliteBooks verstärkten Aufprallschutz für das Display: Es hält 80 Prozent mehr Druck aus als die Vorgänger-Modelle.

Sicher sind die Daten auf den Notebooks unter anderem durch den Festplattenschutz HP 3D DriveGuard und erweiterte Pre-Boot-Sicherheit (Multi-User, Multi-Faktor). Der File Sanitizer vernichtet ausgewählte Daten zuverlässig, während HP SpareKey dem Anwender den sicheren Zugang ohne lästiges Passwort-Merken ermöglicht. Nützlich ist außerdem der HP Business Card Reader mit optionaler integrierter 2-Megapixel-Webcam.

Beide mobilen Workstation-Modelle verfügen über zahlreiche ISV-Zertifizierungen. Damit sichert HP das optimale Zusammenspiel von Hard- und Software. Die Notebooks sind außerdem standardmäßig mit dem Performance Tuning Framework ausgestattet. Mit dieser Software kann die Systemleistung optimiert und an die individuellen Ansprüche des Anwenders problemlos angepasst werden.

Mobiler Farbkünstler: HP EliteBook 8730w Mobile Workstation

Das Kraftpaket unter den neuen HP EliteBooks ist die 8730w Mobile Workstation. Der 17-Zoll große, optional erhältliche DreamColor-Bildschirm kann 16,7 Millionen Farben darstellen – eine klare Verbesserung gegenüber den 260.000 Farben der herkömmlichen Notebooks. Intel Core 2 Duo-, Core 2 Extreme- und Quad-Core-Prozessoren mit vPro-Technologie, 8 GByte Arbeitsspeicher und eine Auswahl leistungsstarker Grafikkarten von ATI und Nvidia – darunter die neuesten Quadro FX-Grafikkarten – mit bis zu 1 GByte Videospeicher sorgen für schnelle Verarbeitung und eine außergewöhnliche grafische Darstellung. Weitere Merkmale:

    * Erweiterungsschacht für Blu-ray DVD+/-RW oder 250 GByte-Festplatte für RAID 0 und 1
    * eSATA-Schnittstelle
    * Vier USB 2.0-Anschlüsse
    * Express Card-Schacht
    * Optionale SSD-Festplatte
    * HP NightLight
    * HP QuickLook 2
    * ab 3,5 Kilogramm

Unterwegs mit hohem Niveau: HP EliteBook 8530w und 8530p

Die HP EliteBooks 8530w Mobile Workstation und 8530p Notebook PC mit ihrem 15,4-Zoll-Display vereinen hohe Leistung mit kleinem Format bei einem Gewicht ab 2,9 Kilogramm. Intel Core 2 Duo-Prozessoren mit vPro-Technologie und 8 GByte Arbeitsspeicher bei 64-Bit-Betriebssystemen sorgen für zügiges Arbeiten. Der Anwender hat bei der 8530w die Wahl zwischen einer ATI- und Nvidia-Grafiklösung mit bis zu 512 MByte VRAM. Im 8530p Notebook PC sorgt eine ATI Mobility Radeon HD 3650 mit 256 MByte VRAM für die nötige Grafikleistung. Weitere Merkmale:

    * Erweiterungsschacht für Blu-ray DVD+/-RW oder 250 GByte-Festplatte für RAID 0 und 1
    * Optionales Wireless LAN oder WAN, Bluetooth
    * Vier USB 2.0-Anschlüsse
    * eSATA–Unterstützung

Eine Frage der Einstellung: HP DreamColor Advanced Profiling Solution

Rechtzeitig zur Auslieferung der ersten HP DreamColor Monitore HP LP2480zx stellt HP die DreamColor Advance Profiling Solution vor. Ein Kolorimeter sowie entsprechende Kalibrierungssoftware erlauben den Anwendern, Farbeinstellungen individuell zu kalibrieren, unabhängig von den Werkseinstellungen.

Der HP LP2480zx Widescreen-LCD-Monitor verfügt über eine LED-Hintergrundbeleuchtung und eine 30-Bit-Farbsteuerung. Zur vollen Entfaltung der technischen Möglichkeiten eines DreamColor-Monitors empfiehlt sich der Einsatz von 30-Bit-Grafikkarten wie die ATI FireGL V770. Mit dieser Kombination können Anwender mehr als 1,07 Milliarden Farben erzeugen und darstellen, mit bisher ungekannter Farbgenauigkeit und weichen Farbübergängen. Die HP DreamColor-Technologie ist in Zusammenarbeit mit DreamWorks Animation entstanden.

 

Groß im Bild: HP LP2475w und HP LP2275w

Die neuen Widescreen-LCD-Monitore HP LP2475w mit einer 24-Zoll-Bildschirmdiagonalen und HP LP2275w mit 22-Zoll sind die ideale Ergänzung für anspruchsvolle Arbeitsplätze. Mit dem HP LP 2275w bietet HP als einer der ersten Hersteller einen Monitor mit einem Super Patterned Vertical Alignment (S-PVA)-Panel an. Diese Technologie ermöglicht einen außergewöhnlich großen Blickwinkel von 178 Grad und sorgt für hohe Kontrastverhältnisse von 1.000:1, hohe Bildschirmhelligkeit sowie hohe Farbtreue.

Der LP2475w hat eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel und ein 102-Prozent-Farbgamut, der LP2275w bietet eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixel mit einem 92-Prozent-Farbgamut. Sichtkomfort bietet der weite Sichtwinkel und anpassbare Schwenk-, Neige- und Kippeinstellungen, die Höhenverstellung und die 90-Grad-Pivot-Rotation.

Die eingebaute HP Quick Release-Schnellverriegelung erlaubt eine Wand- oder Armmontage zur Panoramadarstellung. Beide Modelle entsprechen den Anforderungen von Energy Star und der EPEAT Silber-Zertifizierung.

Gewährleistung

Auf p- und w-Modelle der HP EliteBooks sowie die Monitore LP2475w und LP2275w gewährt HP drei Jahre – bei allen Modellen inklusive Abhol- und Lieferservice. Die Gewährleistung kann über die optionalen HP Care Pack Services je nach Bedarf erweitert werden.

Über den Autor