Den Auftakt zu Fujifilms FinePix-Offensive macht die neue F60fd, die Kunden mit einem edlen Design in ihren Bann ziehen soll. Das Nachfolgemodell der F50fd besitzt einen Sensor mit einer Auflösung von 12 MPix und ein Objektiv mit einem optischen 3x-Zoom, das einen  Bereich von 35 – 105 mm [@KB] abdecken kann. Für scharfe Bilder soll eine doppelte Bildstabiliserung sorgen

Das 3 Zoll große Display besitzt 230.000 Bildpunkte. Dank einer speziellen Beschichtung soll das Display einen besonders großen Blickwinkel besitzen. Der ISO-Bereich erstreckt sich, wenn auch bei einer auf 3 MPix reduzierten Auflösung, bis ISO 6400.

Die Kamera soll im September auf den Markt kommen, der Preis wird erst zur Markteinführung bekannt gegeben.

 

Original Pressemeldung:

Ein hochwertiges und kompaktes Gehäuse in edlem Design.
Ein großes 3 Zoll Display. Viele hilfreiche Funktionen wie Gesichtserkennung und ntelligente Szenenerkennung. Die neue FINEPIX F60fd von FUJIFILM bietet eine Ausstattungsfülle, die das Fotografieren zum stilvollen Vergnügen macht.
Die FINEPIX F60fd ist das Nachfolgemodell der FINEPIX F50fd, die mit ihrer hohen Bildauflösung die Fachwelt bereits überzeugen konnte: Mit der FINEPIX F60fd stellt FUJIFILM das neueste Modell aus der F-Serie vor, das alle Stärken der
Vorgängermodelle in sich vereint und zusätzlich mit weiteren Ausstattungsmerkmalen erweitert wurde – darunter das große 3-Zoll-Display, die dritte und aktuelle Generation der Gesichtserkennung sowie eine neu entwickelte, intelligente Szenenerkennung.

Clever und Smart – Pixel auf den Punkt gebracht
Die FINEPIX F60fd tritt ein Erbe an, das ihr von bereits legendären Kameras wie der FINEPIX F31fd oder FINEPIX F50fd vermacht wurde. Deren Spezialität war eine exzellente Abbildungsleistung sowohl hinsichtlich der realen Auflösung als auch hinsichtlich der Bildqualität bei schwierigen Lichtverhältnissen. Die FINEPIX F60fd führt diese Tradition nahtlos fort: Durch einen Super CCD Bildsensor mit 12 Megapixel erzielt der Fotograf auch bei sehr hohen ISO-Empfindlichkeiten noch gute Ergebnisse. Dazu trägt außerdem die mechanische Bildstabilisierung bei, die Unschärfen durch
ungewolltes Verwackeln verhindert. Intelligent, aber dezent – Kompetente Automatikfunktionen

Wer Kameras mag, die ohne viel Umstand einfach gute Fotos produzieren, wird die FINEPIX F60fd lieben. Dank der neuen „Intelligenten Szenenerkennung“ nimmt die Kamera dem Fotografen noch mehr Arbeit ab. Selbst in speziellen Situationen braucht man kein Motivprogramm zu aktivieren, um optimale Ergebnisse zu erzielen – die Kamera erkennt solche Situationen nun selbst. Ob Nachtaufnahmen, Porträt-Fotos oder Makro-Bilder: Die FINEPIX F60fd arbeitet automatisch mit sinnvollen Belichtungseinstellungen und sorgt damit für beeindruckende Fotos.

Auf Wunsch kann man viele Parameter der FINEPIX F60fd aber auch manuell auswählen und den eigenen Bedürfnissen anpassen. Die lieben Kleinen – Gesichtserkennung der dritten Generation Da kann sich der Nachwuchs ruhig auf den Kopf stellen wie er will, das Foto wird trotzdem immer gut. Selbst wenig fotobegeisterte Kinder sind für die FINEPIX F60fd kein Problem. Ganz gleich ob sich bis zu zehn Gesichter im Bild schnell bewegen, drehen oder sich nicht in der Bildmitte befinden – die dritte Generation der FUJIFILM Gesichtserkennung findet die Gesichter sofort und stellt Schärfe und Belichtung perfekt ein. Da entgeht dem Fotografen kein Schnappschuss der lieben Kleinen mehr.

Verschärfte Qualität – Doppelte Bildstabilisierung

Verwacklung bedeutet Unschärfe. Dagegen gibt es zwei Rezepte: Man kann das Zittern der Fotografenhand durch mechanische Mittel abfangen. Außerdem kann durch eine hohe ISO-Empfindlichkeit eine kürzere Verschlusszeit realisiert werden, die ohnehin gegen Verwacklungen vorbeugt. FUJIFILM hat beide Techniken in die FINEPIX F60fd integriert und sorgt dadurch für scharfe Aufnahmen auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen und sich bewegenden Motiven.

Ein Augenschmaus – das große 3-Zoll-Display
Mit einer Bilddiagonale von 3 Zoll und 230.000 Bildpunkten bietet das LC-Display der FINEPIX F60fd nicht nur eine große Bildfläche. Aufgrund der speziellen WideView-Beschichtung kann man das Display problemlos auch zu zweit oder dritt betrachten, denn der Einblickwinkel ist viel größer als bei herkömmlichen Kameramonitoren.

Über den Autor