Pentax hat mit der Optio M60 einen nach eigenen Angaben „superkompakten Allrounder“ vorgestellt. Die Kompakte besitzt einen optischen 5x-Zoom und deckt somit einen Brennweitenbereich von 36 -180 mm [@KB] ab. Das Gehäuse ist dabei 23,5 mm tief und die gesamte Kamera soll im betriebsfertigen Zustand 130 Gramm wiegen. Der verbaute CCD-Sensor stellt dem Anwender eine Auflösung von 10 MPix zur Verfügung, das Display besitzt eine Diagonale von 2,5 Zoll.

Um die Handhabung zu vereinfachen, besitzt die Optio M60 eine Gesichtserkennung sowie einen digitalen Bildstabilisator. Der ISO-Wert wird automatisch bis hin zu ISO 6400 eingestellt.

 

Die Optio M60 kommt im August zu einem Preis von 199 Euro in den Handel – als Farben stehen Silber, Schwarz, Rot, Pink und Blau zur Verfügung.

 

 

Original Pressemeldung:

PENTAX Optio M60:

Mehr „Allround“ geht kaum

Super kompakt und schmal trotz fünffach Zoom (36 – 180 mm im KB-Format), hohe zehn Megapixel Auflösung, nochmals erweiterte „Face-Recognition-Funktion“, intelligente Detailverbesserungen und eine große Auswahl an schönen Gehäusefarben: Die neue Option M60 knüpft nahtlos an die Erfolgseigenschaften ihres Vorgängermodells an.


Neben dem neuen Sensor wurde vor allem die anwenderfreundliche Ausstattung weiterentwickelt. So steht die „Face-Recognition-Software“ zur Gesichtserkennung und optimalen Belichtung von Hauttönen jetzt in allen Modi für bis zu 32 Gesichter pro Motiv zur Verfügung. Neu sind die „High-Speed-Serienbildaufnahme“ (ausschließlich in Fünf-Megapixel-Auflösung) für bis zu vier Aufnahmen pro Sekunde sowie die zusätzlichen Motivprogramme Nachtporträt und Feuerwerk.
Unverändert dagegen beweist die Optio M60 mit nur 130 Gramm Gewicht (betriebsbereit), maximalen 6.400 ISO Empfindlichkeit, super schlanken 23,5 mm Tiefe und frischen Gehäusefarben wie Silber, Schwarz, Rot, Pink und Blau, was eine echte Allroundkamera ausmacht: hochwertige Ausstattung und Praxistauglichkeit, kombiniert mit besonders kompakter Bauweise und abwechslungsreichem Look. Und das ab Mitte August 2008 zum Preis von nur EUR 199,- (UPE).

Über den Autor