Nikon hat neue interne Software-Versionen für seine beiden D-SLR-Kameras D300 und D3 veröffentlicht. Die Firmware v1.03 für die Nikon D300 soll einen Fehler bei der Anzeige der verbleibenden Akku-Kapazität ausmerzen.

Deutlich umfangreicher fällt da schon das Update für die D3 aus, deren Firmware nun in v2.0 vorliegt. Laut Nikon wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Die Autofokusleistung wurde verbessert.
  • Die Leistung des automatischen Weißabgleichs wurde verbessert.
  • Bilder, die mit der aktivierter Funktion ››Anzeige im Hochformat‹‹ im Wiedergabemenü aufgenommen wurden, werden nicht unmittelbar nach der Aufnahme für die Anzeige gedreht (Bildkontrollmodus)
  • Folgende Änderungen und Ergänzungen wurden an der Individualfunktion f4 vorgenommen: Funktionstaste > Taste + Einstellräder, f5: Abblendtaste > Abblendtaste und Einstellräder und f6: AE-L/AF-L-Taste > Taste & Einstellrädermenüs:
  • Die Optionen »Auswahl des Bildfeldes« wurde in die 2 Optionen »Auswahl des Bildfeldes (FX/DX/5:4)« und »Auswahl des Bildfeldes (FX/DX)« aufgeteilt.
  • Eine neue Option für die Aufnahmekonfiguration wurde hinzugefügt.
  • Wenn »Auswahl des Bildfeldes (FX/DX/5:4)« oder »Auswahl des Bildfeldes (FX/DX)« ausgewählt ist und die Funktionstaste (Fn) gedrückt wird, wird die Bildfeldeinstellung im oberen Display, in der Aufnahmeanzeige und am unteren Rand des Sucherfeldes angezeigt.
  • Dem Systemmenü wurden Copyright-Informationen hinzugefügt.  Wenn die Copyright-Informationen aktiviert sind, wird das Copyright-Symbol (©) in der Aufnahmeinfo-Ansicht angezeigt.
  • Die letzten Einstellungen können jetzt anstatt von ››Benutzerdefiniertes Menü‹‹ angezeigt werden.
  • Der virtuelle Horizont kann jetzt in der Live-View-Betriebsart zusammen mit dem Bild angezeigt werden.
  • Die Einstellungen für die Vignettierungskorrektur können jetzt in den Aufnahmeinformationen geprüft werden.
  • Der Eintrag ››Vignettierungskorrektur‹‹ im Aufnahmemenü unterstützt jetzt alle Objektive vom Typ G und D außer DX- und PC-Objektive.
  • Der Vignettierungskorrekturwert wurde für die Aufnahme mit aktivem D-Lighting im Aufnahmemenü optimiert.
  • Die Belichtungsskala wird jetzt im Display und in der Aufnahmeinfo-Ansicht angezeigt, während die Belichtungskorrektur eingestellt wird.
  • Die Höhe der Rauschreduzierung bei ISO+ kann jetzt in der Aufnahmeinfo-Ansicht überprüft werden, während sie im Aufnahmemenü eingestellt wird.
  • Das Design des FX-Formatsymbols für die Einstellung »Auswahl des Bildfeldes« wurde verändert.
  • Ankara, Riad, Kuwait und Manamah wurden den Zeitzonenoptionen im Systemmenü hinzugefügt.
  • Wenn ein GPS-Empfänger verwendet wird und keine Kompasspeilungsinformationen verfügbar sind, wird jetzt —.–° für ››Position‹‹ > ››Kompasspeilung‹‹ im GPS-Abschnitt des Systemmenüs angezeigt.
  • Wenn die Aufnahmen in der Live-View-Betriebsart mit Camera Control Pro 2 (v2.2.0 oder später) mit einem PC-E-Objektiv vorgenommen werden, kann die Blende jetzt über den Computer eingestellt werden.
  • Ein selten auftretender Fehler, durch den die Akkustandsanzeige beim Aufnehmen unabhängig vom tatsächlichen Ladezustand des Akkus blinkt, wurde behoben.
  • Die Fehler in der deutschen Hilfe wurden korrigiert.

Downloadmöglichkeiten:

Download –  Nikon D3 – Firmware v2.00 – Apple
Download –  Nikon D3 – Firmware v2.00 – Windows

Download –  Nikon D300 – Firmware v1.03 – Apple
Download –  Nikon D300 – Firmware v1.03 – Windows

Über den Autor