Der Anbieter Eye-Fi hat eine SD-Karte mit einer durchaus interessanten Zusatzfunktion vorgestellt – einem eingebauten WLAN-Chip. So kann die Karte direkt mit Adobes kostenloser Online-Plattform Photoshop Express kommunizieren, sodass Bilder direkt von der Kamera in das persönliche Benutzeralbum geladen werden können.  Anschließend können Bilder direkt im Browser, mit Hilfe des Flash-Plugins nachbearbeitet werden. Neben Photoshop Express soll auch Nikons Service myPictureTown unterstützt werden.

Um mit den beiden Diensten Kontakt aufnehmen zu können, müssen die Zugangsdaten am PC eingegeben werden, wenn sich die Karte im Card-Reader befindet. Die Karte besitzt, passend zum verfügbaren Speicherplatz bei Photoshop Express, ein Volumen von 2 GB. Mit einem WLAN kann die Eye-Fi Home nach dem IEEE-802.11g-Standard Kontakt aufnehmen. Als Verschlüsselungsprotokolle stehen WEP, WPA-PSK und WPA2-PSK zur Verfügung – für eine sichere Kommunikation ist also gesorgt. Mit kostenpflichtigen HotSpots kann die Karte nicht kommunizieren.

 

Die Eye-Fi Home wechselt zu einem Preis von rund $80 den Besitzer.

 

 

Über den Autor