Sony wurde von der TIPA gleich mit zwei Awards ausgezeichnet worden. Einen Preis erhielt die DSLR-Kamera Alpha 200, die zweite Auszeichnung ging an den digitalen Bilderrahmen S-Frame V900/V700.

Zur Alpha 200 äußerte sich die Jury folgendermaßen:

„Die benutzerfreundliche, leichte und mit ihrem 18-70 mm Zoomobjektiv zu einem sehr attraktiven Preis erhältliche Sony α200 ist eine Traumkamera für Einsteiger, die erstmals all die Vorteile nutzen möchten, die die DSLR-Fotografie bietet. Der Sensor mit 10,2-Megapixel ermöglicht Bilder in Topqualität bis ISO 400 und noch darüber hinaus*. Das Autofokussystem arbeitet schnell und präzise. Mit dem großen LCD-Screen steht ein klares, helles Display zum Betrachten der Bilder zur Verfügung, und sowohl die integrierte Bildstabilisierung als auch das Anti-Staubsystem sind ausgesprochen wirkungsvoll. Eine hervorragende, preisgünstige Kamera, die leicht zu bedienen ist und diese Auszeichnung wirklich verdient hat.“

Über die S-Frame-Rahmen:

„Die digitalen Fotorahmen DPF-V900 (9’’-Display) und DPF-V700 (7’’-Display) von Sony verfügen über WVGA-Auflösung (800×480 Pixel) und Bildschirme mit einem Seitenverhältnis von 15:9. Der Sony BIONZ-Prozessor mit Gesichtserkennungstechnologie ermöglicht die rasche Anzeige großer Dateien und bietet zudem Korrekturfunktionen wie Fokuskorrektur, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts und Belichtungskorrektur. Digitalbilder können von unterschiedlichen Speicherkarten oder via USB-Kabel vom PC beziehungsweise einer Kamera in den internen Speicher übertragen werden. Die digitalen Fotorahmen DPF-V900 und DPF-V700 unterstützen die Bildformate JPEG, TIFF, BMP und Sony RAW. Die Funktionen lassen sich mit der beigefügten Fernbedienung steuern.“

Über den Autor