Es geht heiß her an der Photoshop-Front. Nachdem in der letzten Woche Photoshop Express online gegangen ist, hat der Amerikanische Konzern nun die Betaversion seiner RAW-Software Lightroom 2.0 öffentlich zugänglich gemacht.

Als Neuerungen gibt Adobe an, dass Lightroom 2.0 zukünftig auch mit zwei Monitoren arbeiten kann und Korrekturwerkzeuge wie Abwedler und Nachbelichter mitbringt. Darüber hinaus unterstützt die neue Version erstmals nativ die 64-Bit-Versionen von Mac OS X 10.5 für Macs mit Intel-Prozessoren und Microsofts Windows Vista.

Ein neues Layout im Bibliotheksmodul soll ermöglicht einen intuitiveren Zugang bei der Bildverwaltung gewährleisten. Das Feature Smart Collections soll zusätzlich Bibliotheken automatisch aktuallisieren.

Eine 30-tägige Testversion der Beta von Adobe Photoshop Lightroom 2.0 steht unter labs.adobe.com/downloads als kostenfreier Download für Macintosh und Windows zur Verfügung. Bestehenden Lightroom 1.0-Kunden steht die Beta-Version innerhalb eines verlängerten Zeitraums bis zum 31. August 2008 zum Testen zur Verfügung.

Über den Autor