Geht es um die Wahl zum Wort des Jahres, müsste dies in der Unterhaltungselektronik sicherlich „touch“ sein.

So springt nun auch Kodak auf den Zug rund um berührungssensitive Produkte auf und hat entsprechende Bilderrahmen vorgestellt. Die optisch sehr ansprechenden Rahmen besitzen eine Touch-Bedienleiste, welche die manuelle Steuerung der Rahmen merklich vereinfachen soll. Dem Widescreen-Trend folgend, besitzen alle neuen Modelle das 16:9-Format. Um den Rahmen dem persönlichen Geschmack anpassen zu können, besteht die Möglichkeit, die Rahmenblenden zu tauschen. Im Lieferumfang enthalten sind die Farben Cranberry-Rot und Silber.

Die Rahmen sind in drei verschiedenen Versionen erhältlich. Die Modelle EasyShare M820 und M1020 besitzen Diagonalen von 8 respektive 10 Zoll. Dank integrierter Lautsprecher kann auch Ton wiedergegeben werden. Unterstützt werden Fotos im JPG-Format, die meisten Video-Formate und Musik im MP3-Format. Der eingebaute Speicher ist 128 MB groß und kann von allen gängigen Speicherkarten gespeist werden.

Der EasyShare P720 besitzt ein 7 Zoll großes Display und verzichtet auf integrierten Speicher – so werden Bilder direkt von den Speicherkarten aus angezeigt. In Anbetracht der enorm günstigen Speicherpreise ist das aber kein Nachteil.

Die verschiedenen Rahmen sind ab Mai verfügbar, Preise stehen noch nicht fest.

Über den Autor