Mit dem Erscheinen von Photoshop ging ein Aufschrei durch die Weiten des World Wide Web, sahen die ersten Nutzungsbedingungen doch vor, dass alle Nutzungsbedingungen von mit Photoshop Express bearbeiteten und veröffentlichten Bildern an Adobe übergehen.

Nun hat das amerikanische Unternehmen nachgebessert: „Adobe nimmt nicht das Besitzrecht an Ihren Fotos in Anspruch. Allerdings benötigen wir diverse Rechte von Ihnen, um den Foto-Dienst anbieten zu können,“ heißt es nun in den Nutzungsbedingungen. So sehen die neuen Nutzungsbedingungen vor, dass Adobe die Bilder, die der Nutzer teilen möchte veröffentlichen darf. Allerdings hat der Nutzer die Möglichkeit diese Erlaubnis zu wiederufen.

Über den Autor