Die µ-Classic-Serie von Olympus ist überaus beliebt. Nun erweitert der Hersteller seine Reihe um drei Modelle, die µ 840, µ 1010 und die µ 1020. Sie glänzen unter anderem mit 5fach- bzw. 7fach-Zoomobjektiv, Bildstabilisator und Gesichtserkennung. Nachfolgend die komplette Pressemitteilung:

Noch näher dran: Olympus µ 840, µ 1010 und µ 1020

Hamburg, 22. Januar 2008 – Vorhang auf für drei weitere leistungs-starke und elegante Modelle der erfolgreichen Olympus µ-Serie: Die
µ 840, µ 1010 und µ 1020 sind ideal für den modebewussten und qualitätsbewussten Hobbyfotografen. Denn das Trio besticht nicht nur mit bemerkenswert schlanken und eleganten Gehäusen, sondern auch je nach Kamera mit leistungsstarkem 5fach- und 7fach-Zoom. Das komfortable 6,9-cm-HyperCrystal LCD erleichtert die Bildkomposition und das anschließende Betrachten der Aufnahmen, während die Dual Image Stabilisation vor Bildunschärfen bei Kameraverwackelungen schützt. Die mit 8,0 und 10,1 Megapixeln ausgerüsteten Modelle sorgen dank integrierter Gesichtserkennung für perfekt belichtete Porträts. Die neuen Kameras sind ab Februar 2008 erhältlich.

Die edlen Kameras in tollen Farben und schlanken Metallgehäusen kombinieren erstklassiges Design mit den neuesten technischen Errungenschaften und schaffen die perfekte Symbiose aus Leistung und Stil. Der TruePic III-Bildprozessor sorgt für farbenprächtige Bilder in exzellenter Qualität und garantiert eine hohe Verarbeitungsge¬schwindigkeit. Die Dual Image Stabilisation schützt – beispielsweise bei großen Brennweiten – vor unscharfen Bildern. Ein weiteres technisches Highlight: Die Gesichtserkennung, mit der im Bildausschnitt erfasste Personen optimal belicht und scharf gestellt werden. Alle drei Modelle sind zudem mit der BrightCapture Technologie ausgestattet, die bessere Aufnahmen bei wenig Licht ermöglicht. Und dank des großzügigen 6,9-cm-HyperCrystal-LCDs wird nicht nur die Bildkomposition erleichtert, die Aufnahmen können selbst bei Sonneneinstrahlung bequem betrachtet werden.

Die Olympus µ 840
Das 8,0-Megapixel-Modell µ 840 ist mit einem präzisen 5fach-Zoomobjektiv ausgestattet. Für Nahaufnahmen aus einer Distanz von bis zu 3 cm steht ein Supermakro-Modus zur Verfügung. Wird eine Olympus xD-Picture Card verwendet, kommt die neue, in die Kamera integrierte Panoramafunktion voll zum Tragen – beispielsweise für eindrucksvolle Landschaftsauf-nahmen. Mit dem eleganten Metallgehäuse in den extravaganten Farben Starry Silver, Midnight Black, Ocean Blue oder Candy Pink ist sich die µ 840 jeder Aufmerksamkeit sicher.

Die Olympus µ 1010
Das mit 10,1 Megapixeln und einem 7fach-Zoomobjektiv (entspricht 37 – 260 mm bei einer 35-mm-Kamera) ausgestattete Energiebündel µ 1010 liefert beeindruckend detaillierte Aufnahmen. Der neue Akku LI-50B ist äußerst leicht und hat eine um 25 % längere Lebensdauer. Ganz nach persönlichem Geschmack lässt sich das superschmale Metallgehäuse der µ 1010 in den Farben Starry Silver, Midnight Black und Royal Blue wählen.

Die Olympus µ 1020
Wer großen Wert auf Zoompower legt, ist bei der µ 1020 mit heraus-ragendem 7fach-Zoom (entspricht 37 – 260 mm bei einer 35-mm-Kamera) an der richtigen Adresse. Unter dem schlanken Gehäuse in den Farben Starry Silver oder Midnight Black verbergen sich 10,1 Megapixel für detailreiche Aufnahmen. Eine deutlich hellere LCD-Ansicht ist durch den neuen HyperCrystal II möglich. In der µ 1020 steckt zudem ein leichter und kompakter Akku LI-50B, der ein um 25 % verlängertes Fotografieren erlaubt, bevor er wieder aufgeladen werden muss.

Leicht zu bedienen
Alle drei Modelle, die µ 840, µ 1010 und µ 1020, verfügen über viele Funktionen, die das Fotografieren noch bequemer und flexibler machen. So ermöglichen beleuchtete Tasten auch bei Nacht oder schwachem Licht problemloses Arbeiten. Darüber hinaus schließen 38 Menüsprachen in nahezu ganz Europa alle Verständnisprobleme aus und mit der optional erhältlichen xD-Picture Card sind der Speicherkapazität nahezu keine Grenzen gesetzt. Natürlich liegt auch die Olympus Master Software für mühelose Bildbearbeitung und Archivierung bei.

Die Olympus µ 840 – Hauptmerkmale:
•    5fach-Zoomobjektiv (36 – 180 mm*)
•    6,9-cm-/2,7-Zoll-HyperCrystal-LCD
•    20 Aufnahmeprogramme
•    8,0 Megapixel
•    LCD Backlight Boost
•    Attraktives Metallgehäuse in vier Farben: Starry Silver, Midnight Black, Ocean Blue und Candy Pink

Die Olympus µ 1010 – Hauptmerkmale:
•    7fach-Zoomobjektiv (37 – 260 mm*)
•    10,1 Megapixel
•    6,9-cm-/2,7-Zoll-HyperCrystal-LCD
•    23 Aufnahmeprogramme
•    Schlankes Metallgehäuse in drei Farben: Starry Silver, Midnight Black und Royal Blue
•    Unterwasseraufnahmen bis zu einem Wasserdruck entsprechend 40 m Tiefe in Verbindung mit dem optionalen Unterwassergehäuse PT-042

 
Die Olympus µ 1020 – Hauptmerkmale:
•    7fach-Zoomobjektiv (37 – 260 mm*)
•    10,1 Megapixel
•    6,9-cm-/2,7-Zoll-HyperCrystal II-LCD
•    23 Aufnahmeprogramme
•    Schlankes Metallgehäuse in den Farben Starry Silver und
Midnight Black
•    Unterwasseraufnahmen bis zu einem Wasserdruck entsprechend 40 m Tiefe in Verbindung mit dem optionalen Unterwassergehäuse PT-042


Gemeinsame Merkmale der Olympus µ 840, µ 1010 and µ 1020:

•    Dual Image Stabilisation: mechanischer Bildstabilisator +
hohe ISO-Werte
•    Gesichtserkennung
•    Bessere Ergebnisse bei schlechten Lichtverhältnissen dank BrightCapture Technologie
•    Neue, in die Kamera integrierte Panoramafunktion
•    Videoaufnahmen mit Ton
•    TruePic III-Bildprozessor für eine schnellere Datenverarbeitung und höhere Qualität
•    Serienbildfunktion
•    Perfect Fix-Funktion zur Korrektur von z. B. roten Augen
•    Aufnahmevorschau
* entsprechend einer 35-mm-Kamera

Über den Autor