Nicht jeder Nutzer einer Digitalkamera hat auch gleichzeitig noch einen Computer zu Hause stehen. In Folge dessen ist das Drucken mit dem Computer auch nicht möglich. Abhilfe schafft da die Druckerserie SELPHY von Canon, die das Drucken von Fotos ohne einen PC ermöglicht. Canon stellt mit dem SELPHY ES2 und dem SELPHY ES20 zwei neue Drucker der SELPHY-Serie vor. Die Drucker verfügen über All-in-One-Farbpartonen und können sogar mit einem optionalen Akku für den mobilen Einsatz ausgerüstet werden. Hier die komplette Pressemitteilung von Canon.

Gleich zwei neue Selphy-ES-Fotodrucker schickt Canon ins Rennen, die die Produktpalette um den Selphy ES1, der mit dem TIPA Award 2006 ausgezeichnet wurde, erweitern werden. Ihr Ziel: Fotos brillant und farbstabil, ohne Computer, ganz schnell, ganz einfach, zu Papier zu bringen. Anwenderkomfort ist das richtige Stichwort für die beiden schicken Fotodrucker: Großes Display, Bild- und Druckoptimierungsfunktionen und Schnittstellen, die für vielerlei gute Verbindungen sorgen, sprechen für sich. Und nicht zu vergessen: Superbequeme All-in-One-Kassetten machen den Druck von Fotoprints zum Vergnügen – mit dem Selphy ES2 dank optionalem Akku auch unterwegs. Im Handel gibt den Selphy ES2 ab November 2007 zum Preis von 204,-* Euro und den Selphy ES20 ab Dezember 2007 für 174,-* Euro.

ES wie Easy

Die beiden neuen Selphy-ES-Fotodrucker versprechen den stressfreien Druck brillanter Fotoprints. Beide arbeiten mit Easy-Photo-Packs, den besonders praktischen All-in-One-Kassetten, die Farbband und Papier für bis zu 50 Fotoprints in einer Einheit kombinieren. Es gibt verschiedene Druckformate und Kassetten für Farb- oder Schwarzweiß-Druck – das gibt jede Menge Freiheit bei der Druckauswahl. Und da die Easy-Photo-Packs auch mittendrin gewechselt werden können, ist jede All-in-One-Kassette farbig markiert: spätere Verwechslung praktisch ausgeschlossen.

Beide Modelle besitzen ein groß dimensioniertes TFT-Display (Selphy ES20: 2,5 Zoll, Selphy ES2: 3,0 Zoll). Das macht Bildauswahl, -optimierung und -zuschnitt zur komfortablen Angelegenheit. Besonders bequem geht es mit dem Selphy ES2: Sein Display ist klappbar und er besitzt zur intuitiven Menünavigation ein Easy-Scroll-Bedienrad. Beide Modelle haben im Übrigen eine spezielle „Creative“-Taste für attraktive Drucklayouts wie beispielsweise Kalender oder Alben-Designs.

Das schicke, vertikale Design des Selphy ES1 setzt sich auch beim ES2 und ES20 fort. Kompakt-moderne Eleganz steckt sowohl im cappucinofarbenen Selphy ES2 als auch im dezent-weißen Selphy ES20. Beide haben einen Tragegriff, der den mobilen Einsatz erleichtert. Und der ist gerade beim Selphy ES2 nahezu vorbestimmt: Dank optional erhältlichem Akku lässt sich’s mit dem Selphy ES2 fast überall drucken.


Prints, die sich sehen lassen können

Ob Bildausschnittfunktionen, Rote-Augen-Korrektur, optimierte Hauttonwiedergabe oder My-Colors-Modi für beeindruckende Ergebnisse – kreative Experimente sind mit den neuen kompakten Selphy-ES-Fotodruckern vorprogrammiert. Beide Modelle arbeiten im Thermosublimationsdruckverfahren mit 256 Stufen pro Farbe und 16,8 Millionen Farben. Eine Schutzschicht sorgt für unempfindliche und lange haltbare Prints. Das Herzstück beider Modelle ist der leistungsstarke Digic-II-Prozessor, der für enorm schnelle Verarbeitung der Bilddaten und hochwertige Bildqualität sorgt. Eine neue automatische Bildoptimierungsfunktion korrigiert häufig auftretende Bildprobleme wie beispielsweise Gegenlichtaufnahmen oder Über- bzw. Unterbelichtung.


Vielfältige Möglichkeiten

Über den PictBridge-Anschluss drucken die neuen Selphy-ES-Modelle von kompatiblen Digitalkameras und Camcordern. Die Speicherkarten-Steckplätze verarbeiten die meisten gängigen Speicherkarten. Gut für Bilder auf Fotohandys: Mit dem optional im Fachhandel erhältlichen Adapter BU-20 kann eine Datenübertragung per Bluetooth®-Schnittstelle erfolgen; der Selphy ES2 ist standardmäßig zusätzlich mit einer IrDA-Schnittstelle ausgerüstet.

Der Lieferumfang der neuen Selphy-ES-Modelle enthält die Canon Solution Disk. Für Microsoft Windows® (2000 SP4/XP SP2/VistaTM) mit ZoomBrowser EX, Ulead Photo Express LE und Druckertreiber und für Mac OS X (Version 10.3-10.4) ImageBrowser und Druckertreiber.

Für beide Selphy-ES-Modelle gibt es Easy-Photo-Packs in unterschiedlichen Formaten:

Postkartenformat: 100 x 148 mm (Easy-Photo-Pack E-P50 und E-P100), Postkartenformat SW-Druck: 100 x 148 mm (Easy-Photo-Pack E-P25BW), Kreditkartenformat: 54 x 86 mm (Easy-Photo-Pack E-C25), Sticker im Kreditkartenformat 54 x 86 mm (Easy-Photo-Pack E-C25L).

Mit dem Erwerb eines neuen Canon-Kompakt-Fotodruckers stehen nach erfolgter Registrierung im Canon Image Gateway 100 MB Speicherplatz für die persönliche Online-Galerie zur Verfügung.

Verfügbar im Handel ab  November 2007 (Selphy ES2) und Dezember 2007 (Selphy ES20)
Selphy ES2 für 204,- * Euro
Selphy ES20 für 174,-* Euro

Durch einen Klick auf das Bild gelangen sie zu einem Bild in Orginalgröße


Durch einen Klick auf das Bild gelangen sie zu einem Bild in Orginalgröße

Über den Autor