Die mehrfach ausgezeichnete Pixopolis KG aus dem westfälischen Hamm bietet jetzt digitale Scrapbooks – Fotobücher mit lebendigen Design-Hintergründen – an. Für diesen Dienst hat das Unternehmen eigens seine Gestaltungssoftware „pixGEN“ erweitert. Kreative Anwender können zwischen den beiden 24-seitigen Formaten „Hardcover“ und „Square“ wählen.

„Ob Hochzeit, Kinder, Liebe, Reise, Abschlussfeier – zu vielen Anlässen und Themen bieten wir die passenden Hintergründe an. Am heimischen PC müssen dann nur noch die eigenen Fotos eingesetzt und auf Wunsch mit Text ergänzt werden“, beschreibt Pixopolis-Geschäftsführer Thomas Marko den neuen Scrapbook-Dienst. Besonderes Bonbon: Alle zwei Wochen werden auf der Internetseite von Pixopolis zu verschiedenen Themenbereichen neue Gestaltungshintergründe angeboten, die kostenlos heruntergeladen werden können und dann in die Gestaltungssoftware „pixGEN“ einfließen.

„Im Unterschied zu herkömmlichen Fotobüchern und Bildbänden wirken Scrapbooks durch die ereignisbezogenen Designhintergründe lebendiger und frischer. Dadurch wird man automatisch zum Weiterblättern angeregt“, ergänzt Thomas Marko.
Die Anfertigung ist spielend einfach: Nach dem Installieren der Software wählen die Gestalter im Assistenten ein Thema für ihr Scrapbook und das bevorzugte Hintergrunddesign. Anschließend können Fotos nach Belieben eingefügt oder ausgetauscht und ein Text dazu verfasst werden. Ist der kreative Teil abgeschlossen, können die Daten per Internet oder auf einer CD-ROM zu Pixopolis geschickt werden. Binnen einer Woche wird das individuell zusammengestellte Werk per Post angeliefert.

Über den Autor