Die Cyber-shot DSC-S800 soll das Herz eines jeden Hobbyfotografen höher schlagen lassen, denn sie besitzt ein edles Design und eine hochwertige Ausstattung. So besitzt die DSC-S800 einen Super-HAD-CCD-Sensor mit einer Auflösung von 8,1 Megapixel und ein Zoomobjektiv mit sechsfachem optischem Zoom. Die einfache Menüführung auf dem hochauflösenden 2,5 Zoll Display, und eine lange Akkulaufzeit sollen das neue Modell der S-Serie abrunden. Die Kamera wird ab Juni 2007 zu einem Preis von 279 Euro verfügbar sein.

Orginal Pressemitteilung:

Berlin, 3. Mai 2007. Die DSC-S800 öffnet die Welt der digitalen Fotografie für jeden Ein- und Aufsteiger. Dank ihrer technischen Ausstattung erlaubt das neue Modell perfekte Aufnahmen bei einer nahezu intuitiven Menüführung. Erstmalig bietet eine kompakte Cyber-shot einen sechsfachen optischen Zoom und garantiert damit brillante Nahaufnahmen.

Vorsprung in Technik und Design

Als Leichtgewicht mit nur 185 Gramm (ohne Batterie und Speicherkarte) zeichnet sich die silberne DSC-S800 durch ihr elegantes Design und ihr edles Vollmetallgehäuse aus.

Doch nicht nur haptisch kann die neue Cyber-shot überzeugen. Der sechsfache optische Zoom bietet die bislang stärkste Vergrößerung aller kompakten Cyber-shot-Modelle. Mit dem digitalen Zoom lässt er sich sogar verdoppeln. Im Makromodus lassen sich außerdem fantastische Nahaufnahmen fotografieren, die Nahgrenze liegt bei zwei Zentimetern.

Das leistungsfähige Zoomobjektiv wird durch eine hervorragende Bildverarbeitung ergänzt. Hobbyfotografen werden die effektive Auflösung von 8,1 Megapixel und den Super-HAD-CCD-Sensor schätzen lernen. Die DSC-S800 lässt lebendige Bilder entstehen, die auch dann noch gestochen scharf sind, wenn sie auf DIN A4 vergrößert werden.

Das perfekte Bild in jeder Situation

Das neue Modell der S-Serie überzeugt außerdem durch eine hohe Lichtempfindlichkeit. Über das Funktions-Drehrad kann der spezielle Hochempfindlichkeitsmodus ISO 1250 (REI – Recommended Exposure Index) ausgewählt werden, er garantiert perfekte Bilder auch bei sub-optimalen Lichtverhältnissen.

Alle Aufnahmen lassen sich auf dem riesigen 2,5 Zoll-Display in höchster Qualität anzeigen. Sie werden durch die außergewöhnlich hohe Auflösung von 230.000 Bildpunkten mit hervorragendem Kontrast, einer natürlichen Farbgebung und nahezu allen Details wiedergegeben.

Als echtes Highlight verfügt die neue Cyber-shot über einen 16:9 Modus zur Wiedergabe auf einem Fernsehgerät.

Benutzerfreundliche Funktionsführung

Um mit der DSC-S800 perfekte Bilder aufzunehmen, muss man kein Fotoprofi sein. Das Display zeigt während des Fotografierens einfache Tipps zur Auswahl des optimalen Aufnahmemodus an, hierbei kann zwischen 15 verschiedenen Sprachen gewählt werden. Zusätzlich weist die neue Cyber-shot auf die optimale Größe für spätere Ausdrucke hin und informiert zur aktuellen Speicherbelegung.

Die S800 ist außerdem mit einer Direktwiedergabetaste ausgestattet: Nach der Aufnahme wechselt die Kamera automatisch in den Wiedergabemodus, um das Foto direkt überprüfen zu können.

Lieferumfang und optionales Zubehör

Die im Lieferumfang enthaltenen NiMH-AA-Batterien lassen bis zu 390 Aufnahmen (CIPA-Standard) zu. Der 56 Megabyte große interne Speicher kann zusätzlich durch einen Memory Stick Duo / Memory Stick PRO Duo erhöht werden. Außerdem werden ein Akku-Ladegerät, ein AV- und USB-Kabel sowie das Software-Paket mitgeliefert.

Die DSC-S800 ist PictBridge kompatibel und kann direkt an einen Drucker angeschlossen werden. Hierzu eignen sich Sonys neue Farb-Sublimations-Fotodrucker DPP-FP90, -FP70 oder -FP60.

Optional können alle Digitalfotos mit einem Ortsgedächtnis ausgestattet werden: Das Sony GPS-Modul GPS-CS1KA speichert die Koordinaten jeder Aufnahme – die mitgelieferte Software ordnet die Fotos geografisch zu und visualisiert Ihren Standort anhand von Google-Karten und Stadtplänen.

 

Über den Autor