Außerordentliche Kompaktheit, modernste Technologie und brillante Leistungsstärke zeichnen die neue E-410 von Olympus aus. Das Nachfolgemodell der E-400 ist weltweit eine der kleinsten D-SLRs mit Live View. Damit haben die Anwender noch mehr Bewegungsfreiheit. Denn sie sind bei der Wahl des Bildausschnitts nicht mehr allein auf den Sucher angewiesen, sondern können ihr Motiv auch direkt über das 6,4 cm große HyperCrystal LCD bestimmen. Wie alle E-System-Kameras basiert die E-410 auf dem Four Thirds Standard. Dem Fotografen stehen somit eine ganze Reihe ausgezeichneter Objektive und weiteres Zubehör für verschiedenste Anwendungen zur Verfügung. Die E-410 ist mit einem neuen, äußerst leistungsstarken Live MOS-Sensor (10 Megapixel) ausgestattet. Daneben sorgt der neue Prozessor für eine sehr effektive Rauschunterdrückung. Die Qualität der Bildergebnisse wird dadurch deutlich gesteigert. Der Supersonic Wave Filter – Kennzeichen aller D-SLR-Kameras von Olympus – gehört ebenfalls zur Ausstattung. Durch Staub hervorgerufene Beeinträchtigungen in der Bildqualität sind somit kein Thema.

Durch Klick auf das Bild gelangen Sie zu einer vergrößerten Ansicht

Spitzentechnologie kompakt verpackt
Als eine der kleinsten und leichtesten D-SLRs mit Live View bietet die E-410 zahlreiche Vorteile. Das kompakte Gehäuse und eine Vielzahl ebenso kompakter Objektive machen diese Kamera ideal für Reisen, Urlaub, Fotoshootings oder überall da, wo eine große und schwere Ausrüstung die Freude an Fotografie einschränken würde.

Der Live View – mit dessen Hilfe das anvisierte Motiv direkt über das 6,4 cm große HyperCrystal LCD betrachtet werden kann – steht sowohl beim automatischen (AF) als auch beim manuellen (MF) Fokussieren zur Verfügung.

Qualitätssteigerung durch neuen Prozessor
Bei der Entwicklung der Kamera wurde besonders auf eine noch größere Leistung und eine effektivere Rauschunterdrückung geachtet. Ein neuer Prozessor und ein neuer 10-Megapixel-Sensor sorgen bei diesem jüngsten Modell von Olympus für eine schnellere Bilddatenverarbeitung und einen geringeren Energieverbrauch. Das Resultat überzeugt durch sensationell scharfe Bilder mit natürlicher Farbwiedergabe. Mit der E-410 lassen sich zudem Serienaufnahmen mit bis zu drei Bildern/Sekunde inklusive RAW-Puffer für sieben Bilder realisieren.

Einfache Handhabung
Die E-410 erfüllt nahezu alle Anforderungen professioneller Anwender – trotzdem ist sie einfach zu bedienen. Für einen größtmöglichen kreativen Spielraum lassen sich alle Einstellungen auch manuell vornehmen. Zudem stehen zahlreiche Belichtungsoptionen zur Verfügung. Wenn es einfach und schnell gehen soll, kann auf 32 Aufnahmeprogramme (darunter Porträt, Makro, Unterwasser-Weitwinkel, Unterwasser-Nahaufnahme) für die verschiedensten Fotosituationen zurückgegriffen werden. Zudem besteht die Möglichkeit, verschiedene Farbmodi sowie Schwarz-Weiß-Filter einzusetzen. Dank Live View lassen sich Änderungen in bestimmten Einstellungen, wie zum Beispiel Belichtungs- und Weißabgleichkorrekturen, direkt auf dem LCD überprüfen. Tasten und andere Bedienelemente sind so positioniert, dass jeder sofort mit der Kamera zurechtkommt. Informationsanzeigen erläutern die verschiedenen Funktionen – wahlweise ausführlich oder in aller Kürze. Und damit die E-410 wirklich jeder in Europa versteht, stehen kameraseitig bereits zehn Sprachen für die Menüanzeige zur Auswahl. 15 weitere lassen sich bei Bedarf aus dem Internet herunterladen.

Zur Speicherung der Aufnahmen können sowohl CompactFlash-Karten als auch xD-Picture Cards verwendet werden. Für den schnellen Datentransfer zwischen Kamera und Computer ist die E-410 mit Hi-Speed USB (bis zu 480 MBit/s) ausgestattet.

Große Auswahl an Zubehör
Auch wenn es um Zubehör geht, profitiert der Anwender von einer großen Vielfalt – ein Vorteil des Four Thirds Standards! Der Four Thirds Standard wird von immer mehr Unternehmen unterstützt und gewährleistet eine herstellerübergreifende Kompatibilität von Objektiven. Darüber hinaus passt fast das gesamte E-System-Zubehör zu diesem Modell, darunter hochwertige, nahezu telezentrische Objektive für den gesamten Brennweitenbereich von Fisheye bis Ultrazoom. Four Thirds Standard Objektive sind streng nach den Anforderungen digitaler Fotografie konstruiert. Sie sind nicht nur enorm lichtstark, sondern auch kleiner und leichter als andere Objektive. Zum Lieferumfang der E-410 gehört ein leistungsstarker Akku. Für Aufnahmen unterhalb der Wasseroberfläche bis 40 m Tiefe ist optional das Unterwassergehäuse PT-E03 erhältlich. Speziell bei Tauchgängen profitiert der Anwender von der Möglichkeit des Live Views, denn die Wahl des Bildausschnitts ist um ein Vielfaches einfacher und genauer als beim herkömmlichen Sucher.

Zwei absolut überzeugende Argumente sprechen für die E-410, eine der weltweit kompaktesten D-SLRs mit Live View: der leistungsstarke Sensor sowie der schnelle neue Prozessor mit herausragender Rauschunterdrückung. Ambitionierte Fotografen können sich auf exzellente Bildqualität und eine einfache Handhabung freuen, die alle Erwartungen übersteigt. Das neue Mitglied der E-System-Familie ist ab Juni 2007 erhältlich.

Die digitale SLR Olympus E-410 – Hauptmerkmale:

  • Leicht und kompakt mit Live View
  • 10 Megapixel Live MOS-Sensor
  • Neuer Bildprozessor
  • Hi-Speed USB 2.0
  • 6,4-cm-/2,5-Zoll-HyperCrystal-LCD
  • Supersonic Wave Filter für Staubschutz
  • Zwei Kartenfächer (für xD-Picture Card und CompactFlash)
  • 32 Aufnahmeprogramme (inkl. 5 Belichtungs-, 7 Kreativ- und 20 Aufnahmeprogrammen)
  • Eingebauter Blitz (Pop-up, LZ 10)
  • Serienaufnahme mit drei Bildern/Sek. bei bis zu sieben Bildern im RAW-Puffer
  • Sofort-Weißabgleich
  • AF-Lock-Funktion
  • Schärfentiefevorschau
  • Digitales ESP mit 49 Feldern
  • Automatische Belichtungsreihen
  • Informationsanzeige für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Detaillierte Informationsanzeige mit Histogramm bei Wiedergabe
  • Basiert auf dem Four Thirds Standard Unterwassergehäuse PT-E03 (wasserdicht bis zu einem Wasserdruck entsprechend 40 m Tiefe) optional erhältlich

Über den Autor