Kodak hat heute mit einer innovativen neuen Produktlinie den Eintritt in den Markt der Inkjet Drucker für den Heimgebrauch bekannt gegeben.
Die neuen Kodak EasyShare All-in-One Drucker ermöglichen es Verbrauchern, zuhause qualitativ hochwertige Dokumente und Fotos in gewohnt hoher Kodak Qualität zu drucken. Die von Kodak für die Pigment-Tinten festgelegten Preise machen dabei alle Ausdrucke um bis zu 50 Prozent günstiger als bei herkömmlichen Inkjet Druckern. Die zwei neuen Kodak Drucker Easy Share 5300 mit den Funktionen Drucken, Kopieren und Scannen sowie der Easy Share 5500 mit den Funktionen Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen bieten bei sehr einfacher Bedienbarkeit eine extrem hohe Druckqualität auf der Basis von neuartigen von Kodak entwickelten Tinten mit extrem kleinen Pigment-Partikeln.

“Von heute an wird sich der Markt der Inkjet Drucker verändern” sagt Antonio M. Perez, CEO der Eastman Kodak Company.“ Wir haben ein neues Geschäftsmodell entwickelt, um sicherzustellen, dass Verbraucher zu erschwinglichen Tintenpreisen und mit einfacher Handhabung drucken können, was sie wollen und wann sie wollen und das in der gewohnt hohen Kodak Qualität. Viel zu lange haben sich Verbraucher aufgrund der hohen Kosten für die Tinte beim Homeprinting zurück gehalten und weniger gedruckt, als sie eigentlich wollten”, so Perez weiter. “Unser neues Preismodell wird das Homeprinting revolutionieren und gibt Verbrauchern die Möglichkeit, lange haltbare Dokumente und Fotos einfach und zu erschwinglichen Preisen in außergewöhnlich hoher Qualität zu drucken.”

Endlich Tinten, mit denen Verbraucher günstig drucken können
Die Kodak EasyShare All-in-One Inkjet Drucker verwenden Kodaks neuentwickelte hochwertige Pigment-Tinten, die zu folgenden unverbindlich empfohlenen Verkaufspreisen angeboten werden: 9,99 Euro für die schwarze Tintenpatrone und 14,99 Euro für die Farbpatrone, die alle Farben beinhaltet. Mit diesen Tintenpatronen zum attraktiven Preis können Verbraucher bis zu 50% einsparen. Beim Kauf des Kodak Photo Packs kostet ein ausgedrucktes Foto im Format 10 x 15 cm nur 10 Cent.
Laut einer Studie von InfoTrends sind die hohen Kosten für Tinte und Verbrauchsmaterialien der Grund dafür, dass die Verbraucher frustriert sind. “Jahrelang hat der hohe Preis von Inkjet Patronen die Verbraucher davon abgehalten, ihre Drucker häufiger zu nutzen” sagt Perez. Die Kodak Tinten bieten einen Preisvorteil von bis zu 50%, so dass die Verbraucher jetzt ihre Bilder zu neuem Leben erwecken können, ohne sich Gedanken über die Kosten der Tinten machen zu müssen.

Multifunktionsdrucker mit Kodacolor Technologie
Die in die Kodak EasyShare All-in-One Inkjet Drucker integrierte exklusive Kodacolor-Technologie, steht für eine Kombination aus neuartigen, von Kodak entwickelten Pigment Tinten, mikroporösem Foto-Papier, Kodaks Erfahrung in der Farb- und Bildtechnologie sowie dem von Kodak entwickelten hochwertigen Druckkopf. Diese Kombination sorgt für hervorragende Ergebnisse bei allen Ausdrucken, egal ob es sich um Texte, Grafiken oder Fotos mit leuchtenden Farben handelt.

  • Der Kodak EasyShare 5300 All-in-One Drucker kann drucken, scannen und kopieren und erstellt hochwertige Dokumente und Fotos. Bis zu 32 Seiten in Schwarz-weiß und bis zu 22 Seiten in Farbe können pro Minute gedruckt werden. Ein 3-Zoll (7,62 cm) großes Farbdisplay zeigt Fotos an, die direkt von einer eingesteckten Speicherkarte ganz ohne PC ausgedruckt und auf dem Display sogar zugeschnitten werden können. Fotos lassen sich auch direkt von allen Kameras mit PictBridge ausdrucken, die Kamera wird dazu einfach an die USB-Schnittstelle angeschlossen.
  • Der Kodak EasyShare 5500 All-in-One Drucker ist die perfekte Lösung für Home-Offices und für Familien, die drucken, scannen, kopieren und faxen möchten, ohne sich dabei einzuschränken. Neben einem 2,4-Zoll (6,1 cm) großen LC-Display bietet der 5500 zusätzlich zu den Eigenschaften des Kodak EasyShare 5300 Druckers eine Duplex-Einheit für den automatischen beidseitigen Druck von Dokumenten, sowie ein integriertes Telefax und automatischen Vorlageneinzug.

Die Preise für die Drucker in Deutschland werden zum Zeitpunkt der Markteinführung im Mai bekannt gegeben.

Kodak sagt hohen Druckkosten im Homeprinting den Kampf an
Mit einer einzigartigen Kampagne will Kodak bei den Verbrauchern weltweit das Bewusstsein für die hohen Druckkosten von herkömmlichen Inkjet Druckern steigern. Auf der neuen Webseite „Ink Is It“ (derzeit nur auf US Webseite) unter der URL www.inkisit.com werden Verbraucher auf unterhaltsame Weise auf die Probleme traditionell teurer Tinte aufmerksam gemacht. Die Webseite bietet interaktive Spiele, witzige Videos einer TV-Show mit dem Titel „Ink Is It“, einen Rechner mit dem die Verbraucher ganz einfach ihre tatsächlichen Druckkosten ermitteln können, und die Webseite bietet ausführliche Informationen über die neuen Kodak All-in-One Drucker. Im Laufe der nächsten Monate wird Kodak weitere Videos und interaktive Inhalte auf seiner Webseite veröffentlichen.
“Viel zu lange mussten sich die Verbraucher darüber beklagen, dass Tinte zu viel kostet; die Qualität, Beständigkeit und Langlebigkeit der Ausdrucke nicht gut genug ist und dass Homeprinter oft zu kompliziert zu bedienen sind” so Perez. “Mit der Kodak Ankündigung heute und dem revolutionären Einstieg in das Homeprinting ist das Vergangenheit.“

Über den Autor