Das mobile Rettungskommando rollt an. O&O Software präsentiert noch bis Ende November die O&O RescueBox in einmaliger Kombination mit einer externen 250-GB-Festplatte. So weiß der Anwender nicht nur, womit er seine Daten sichern soll – sondern auch, wohin.

Ein Tastendruck reicht aus – und schon sind wichtige Dateien für immer gelöscht. Auch eine Virenattacke, eine versehentliche Formatierung oder ein Datenträgerschaden sorgen leicht dafür, dass wichtige Rechnungen, Verträge, Präsentationen, Kalkulationen oder Datenbanken verloren gehen. Leider liegt nicht in jedem Fall eine Sicherheitskopie vor, die sich einfach wieder ins System zurückspielen lässt. Spätestens in diesem Moment ist es an der Zeit, die drei Datenretter aus der O&O RescueBox V4 zu konsultieren.

Die O&O RescueBox V4 Admin Edition sammelt gleich drei Programme, die bei der Rettung gelöschter Dateien eine mehr als wertvolle Hilfe sind. In Kombination decken sie jeden Ernstfall ab und helfen dabei, sicher verloren geglaubte Dateien doch noch zu retten. Das ist insbesondere im gewerblichen Umfeld oft Gold wert – etwa wenn eine versehentlich gelöschte Kundenkartei nach dem ganz großen Schreck dann auf einmal doch wieder im Dateimanager erscheint und sich frei verwenden lässt.

Der Inhalt der O&O RescueBox V4 Admin Edition
Die O&O RescueBox V4 Admin Edition besteht aus den drei Programmen O&O DiskRecovery V4 Admin, O&O FormatRecovery V4 Admin und O&O UnErase V4 Admin. Die drei Programme stellen einen Datenrettungsassistenten, der den Anwender Schritt für Schritt durch den Vorgang führt und am Ende hoffentlich die verlorene Datei als gerettet präsentiert. Die Programme werden auf zwei CDs ausgeliefert. Die erste CD speichert die Windows-Version der Programme in ihrer installierfähigen Fassung. Die zweite CD ist bootfähig und erlaubt es, die Programme direkt von der CD aus zu starten, ohne dass überhaupt ein funktionierendes Betriebssystem auf dem Computer vorhanden sein muss.

  • O&O UnErase V4 Admin Edition: Gelöschte Dateien lassen sich direkt wiederherstellen. Das Tool durchsucht die Festplatten und spürt dabei alle gelöschten Dateien auf, die sich noch retten lassen. Binnen Sekunden werden sie wiederhergestellt.
  • O&O FormatRecovery V4 Admin Edition: Assistentengesteuert hilft dieses Programm dabei, gelöschte oder formatierte Partitionen wieder herzustellen. Dabei berücksichtigt das Tool auch die Datei- und Verzeichnisinformationen. Daten lassen sich dabei selbst dann wiederherstellen, wenn sie stark fragmentiert sind oder wenn die Verzeichnis- und Strukturinformationen komplett fehlen.
  • O&O DiskRecovery V4 Admin Edition: Versagen alle anderen Rettungsprogramme, dann krempelt dieses Tool die virtuellen Ärmel hoch. Es durchsucht jeden Sektor der Festplatte oder einer Speicherkarte (etwa von der Fotokamera oder vom PDA) nach verlorenen Daten. Selbst bei formatierten oder zerstörten Dateisystemen kann es noch Daten finden. Über 350 Dateiformate werden dabei erkannt und wiederhergestellt.

Jetzt im Festplatten-Bundle verfügbar!
Die Datensicherung ist das A und O im Umgang mit dem Computer. Wer seine Daten regelmäßig sichert, kommt mitunter gar nicht erst in die Verlegenheit, seine gelöschten Daten mit den Tools aus der O&O RescueBox V4 retten zu müssen. Dabei ist es sinnvoll, die Dateien auf einen physikalisch getrennten Datenträger zu sichern, um so auch noch einem Festplattenabsturz vorzubeugen. Frank Alperstädt von O&O Software: "Empfehlenswert ist die Sicherung auf eine externe Festplatte, die sich anschließend auch noch räumlich getrennt vom Computer aufbewahren lässt. So sind die Daten auch noch vor Dieben und Vandalen geschützt."

Vorbeugen ist besser als retten. Ganz in diesem Sinne bietet O&O Software noch bis zum 30. November das große Promotion-Bundle mit der O&O RescueBox V4 Admin Edition und einer kostenlosen externen 250-Gigabyte-Festplatte an – zum Sonderpreis von 299 Euro. Die Admin Edition darf auf einer beliebigen Anzahl von Rechnern innerhalb eines Unternehmens eingesetzt werden. Weitere Details zu dieser Promotion sind online zu finden unter http://www.oo-software.com/de/special/rescueboxspecial/  auf der O&O Webseite.

Über den Autor