Der Digitalkamerahersteller plawa gibt den Startschuss für den Verkauf der ersten AGFAPHOTO Digitalkamera. plawa ist seit September 2006 exklusiver Lizenznehmer der Marke AGFAPHOTO für Digitalkameras. Die ersten Kameramodelle der neuen Produktlinie wurden dem Fotofachhandel auf der Photokina in Köln vorgestellt.

Durch einen Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Gute Bilder sind mit der eleganten DC-735 kein Zufall. Im 125 Gramm leichten und 22 Millimeter schmalen Metallgehäuse sorgt ein hochwertiger CCD-Sensor mit sieben Megapixel Auflösung für gute Bildqualität. Ausgerüstet ist die Kamera mit einem dreifachen optischen und einem vierfachen digitalen Zoom. Das 2,5 Zoll große, lichtstarke Display zeigt Fotos in brillanten Farben. Der 16 Megabyte große interne Speicher kann mit einer SD oder MMC Speicherkarte um bis zu ein Gigabyte erweitert werden.

Die Marke AGFAPHOTO wird auch auf weiteren Kameramodellen stehen, die noch in diesem Jahr eingeführt werden. In der fünf bis sechs Megapixelklasse werden die DC-530i, DC-630x und DC-633xs zu Preisen zwischen 109 und 149 Euro angeboten. Auch ein zehn Megapixelmodell ist in Vorbereitung und wird zu einem Preis von 229 Euro in den Fachhandel kommen.

Im Lieferumfang der AGFAPHOTO DC-735 enthalten sind ein Lithium-Ionen Akku, ein Akkuladegerät, eine Schutztasche sowie eine Software-CD. Für die Verbindung mit einem PC oder zum Abspielen der aufgenommenen Bilder und Videos an einem Fernseh-, Plasma- oder LCD-Bildschirm werden ein USB- und ein Videokabel mitgeliefert.

Die AGFAPHOTO DC-735 ist zu 169 Euro (inklusive MwSt) seit Donnerstag in vielen europäischen Filialen des Discounthändlers PLUS sowie im PLUS Onlineshop erhältlich.

Über den Autor