Von Mamiya gibt es jetzt eine Digitale Spiegelreflexkamera mit sage und schreibe 22 Megapixel und einem Vollformatsensor. Bei der Kamera können ISO-Werte von 50 bis 400 eingestellt werden und es kann sowohl eine CF- als auch eine SD-Card eingesetzt werden. Das Gehäuse besteht teilweise aus Magnesium und soll so leicht und stabil sein.

 

Mamiya ZD Technische Daten:

 

Kameratyp

Einäugige Autofokus-Spiegelreflexkamera

Bildsensor

48 x 46 mm Vollformat

Seitenverhältnis

4:3

Pixel total

21,8 Megapixel

Pixel effektiv

21,5 Megapixel

Objektivanschluss

Mamiya 645 AF

Scheinbare Brennweitenverlängerung

1,16x

A/D Wandler

14 Bit intern, 12 Bit Speicherung

ISO Empfindlichkeit

ISO 50 – 400 in 1/3 Schritten

Aufnahmeformat

RAW/JPEG(unterstützt Exif 2.2.), gleichzeitige Speicherung von RAW und JPEG möglich

Aufnahmequalität

JPEG L (5323 x 4000 Pixel) M (4096 x 3072 Pixel) S (3008 x 2256 Pixel)

Dateigröße

RAW ca. 35 MB (5323 x 4000 Pixel) unkomprimiert

JPEG L: Fine ca. 10 MB, Standard ca. 5 MB,

Basic ca. 2,5 MB

JPEG M: Fine ca. 6 MB, Standard ca. 3 MB,

Basic ca. 1,5 MB

JPEG S: Fine ca. 3 MB, Standard ca. 1,5 MB,

Basic ca. 0,8 MB

* die Bildgröße kann abhängig von ISO-Einstellung und Motiv abweichen

Aufnahmefrequenz

1,4 B/Sek., (bis zu 11 Bilder in Folge)

Farbraum

Adobe RGB, sRGB

Weißabgleich

Automatik, Tageslicht, Bedeckt, Schatten, Leuchstoffröhre, Glühlampe, Farbtemperatur, Vorgabe 1, Vorgabe 2, jeweils mit Feinabstimmung

Speicherkarten

SD-Karte, Compact Flash-Karte (Typ I + II), Microdrive ab 256 MB

LCD Monitor

1,8" Niedrigtemperatur Polysilicon TFT LCD mit Hintergrundbeleuchtung, 100 % Bildflächneabdeckung

Wiedergabe

Multi-Display (1, 4 oder 9 Bilder), Zoom (4x, 9x oder 16x), Histogramm und Daten, Über- und Unterbelichtungsanzeige

Löschen

Ausgewähltes Bild, ausgewählter Ordner, ganze Karte

Menüsprache

Japanisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch

Videoausgang

NTSC, PAL

Anschluss an Computer

IEEE1394(4Pins) Kabel

Filter

Wechselfilter in Kassette, IR Sperrfilter (Standard), Low Pass Filter (Zubehör)

Sucher

Pentaprismen-Sucher mit waagrechtem Einblick, eingebautem Okularverschluss und Dioptrienausgleich (-2 bis 0,5 dpt), Austrittspupille: 15 mm

Suchervergrößerung

0,75x (2,8/80 mm bei oo und -0,8 dpt)

Bildfeldabdeckung

98 %

Einstellscheiben

Wechselbar, Matt (Standard), Gitterlinien (Zubehör)

Autofokus

TTL-Phasendifferenz-Detektion, 3 Messfelder

AF-Messfeldwahl

Automatisch, manuelle Auswahl aus 3 Messfeldern

AF-Betriebsarten

S (Single, Schärfenpriorität), C (Continuous, Schärfennachführung)

AF-Hilfslicht

Eingebaut, IR-Strahl

Belichtungssteuerung

Zeitautomatik (Av), Blendenautomatik (Tv), Programmautomatik (P) mit Shift, Manuell (M), X, Bulb

Messwertspeicherung

Mit Messwertspeichertaste

Belichtungsmessung

Mittenbetont, Selektiv, Spot, Variabel

Arbeitsbereich des Belichtungsmessers

EV 2 – EV 19, mit AF 2,8/80 mm bei ISO 100

EV 5 – EV 19 bei Spotmessung

Verschluss

Elektronisch kontrollierter senkrecht ablaufender Metalllamellen-Schlitzverschluss

Verschlusszeiten: 1/4000 – 30 Sek., Synchronisationszeit 1/125 Sek., wahlweise Synchronisation auf den 1. oder 2. Vorhang

Blitzanschluss

Blitzschuh im Sucher, Blitzbuchse

Spiegel

Schnell-Rückschwingspiegel

Spiegelvorauslösung

Elektronisch über Spiegelvorauslöser-Taste

Auslöse-Modus

Verriegelt (L), Einzelbild (S), Serienbild (C), Selbstauslöser (SELF), *der Selbstauslöser kann auf Zeiten zwischen 2 Sek. und 60 Sek. eingestellt werden (Voreinstellung 10 Sek., ab 10 Sek. in 10-Sek.-Schritten

Voransicht

Automatische Rückstellung, Blende kann während der Voransicht geändert werden

Fernauslösung

Elektromagnetische Kabelfernauslöser (RE401 und RE 402), Fernsteuerungsset (RS402)

Individualfunktionen

32

Belichtungsreihenautomatik

Zahl der Aufnahmen: 2, 3 oder 5; Auslöse-Modus: Einzelbild oder Serienbild; Bereich +-1/3, +-1/2, +-2/3, +-1 EV

Belichtungskorrektur

+-3 EV in 1/3-, 1/2- oder 1/1-Schritten, kann per Individualfunktion auf +-5 EV erweitert werden

Stativanschluss

1/4" und 3/8" Gewinde

Energieversorgung

Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku PC701 (7,2 V, 1700 mAH), Netzadapter PA301 (Zubehör)

Prüfung des Ladezustands

Anzeige der verbleibenden Akku-Leistung auf dem LCD Monitor

Abmessungen

161,5 mm (B) x 152 mm (H) x 90,8 mm (T)

Gewicht

1300 g (Gehäuse), 100 g (Akku)

Arbeitsbereich

Temperatur: 0 °C – 40 °C, Luftfeuchtigkeit: 75 % oder weniger

* Compact Flash ist ein Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen von der Sundisk Corporation in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern. * Alle anderen Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.