Offenbar will Pentax dieses Jahr eine große Offensive gegen die etablierten High-End DSLR starten. Dem British Journal of Photography zufolge plant Pentax in den kommenden 12 bis 18 Monaten eine Reihe neuer DLSR Gehäuse und Profiobjektive. Darunter eine neue Mittelformatkamera, die zur Photokina vorgestellt werden soll und im Preissegment von 5.000 bis 6.000 Britischen Pfund bzw. 7.000 bis 8.500 Euro angesiedelt sein wird. Der erwartete 6 x 4,5 cm große Chip soll eine Auflösung von 22 Megapixel besitzen. Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt, das Design soll allerdings auf der analogen 645D basieren. Auch im Bereich der professionellen Objektive will Pentax wieder Anschluss an die Konkurrenz gewinnen, auch hier fehlen bisher noch die genauen Details. Hier werden Neuerungen wie eine Bildstabilisierungstechnik erwartet.

Über den Autor