Kodak hat sein Inkjet-Portfolio überarbeitet, gestrafft und die Eigenschaften der Papiere weiter verbessert. Alle neuen Papiere wurden den aktuellen, schnelleren Drucktechnologien angepasst und sollen verbesserte Papier- und Verarbeitungseigenschaften aufweisen. Eine neue Technologie soll für besonders gute mikroporöse Eigenschaften der Oberflächen sorgen und dazu führen, dass die Drucke praktisch sofort trocknen und wischfest werden. So soll ein Kleben der Drucke vermieden werden. Die Kodak Inkjet-Papiere sind für alle handelsüblichen Tintenstrahldrucker geeignet, sie basieren auf der Grundlage der Fotopapiere und sind von der Haptik, Bildqualität und den lebhaften Farben vergleichbar mit echtem Fotopapier.

Natürlich werden wir die neuen Papiere in einer der kommenden d.pixx-Ausgaben ausführlich testen und vorstellen.

Pressemeldung:

Das neue Portfolio setzt sich aus insgesamt drei Papiersorten in unterschiedlichen Qualitätsstufen und Preisklassen zusammen:

Das hochwertige Kodak Ultra Premium Fotopapier bietet den höchsten Glanzfaktor und die beste Haltbarkeit aller Kodak Consumer Inkjet-Papiere. Damit orientiert es sich an den wichtigsten Verbraucherwünschen: einer langen Haltbarkeit und einer herausragenden Qualität der Ausdrucke. Das Papier hat ein Gewicht von 285 g/m².

 

Das Kodak Premium Fotopapier hat ein Gewicht von 235 g/m² und bietet einen hohen Glanzfaktor. Ein Papier mit einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis ist das Kodak Photo Papier mit mittlerem Glanzfaktor und einem Gewicht von 165 g/m².

 Das Ultra Premium Photo Paper ist auch mit seidenmatter Oberflächen erhältlich.

 Alle drei Papiere  werden jeweils in den Größen DIN A 4 (20, 50 oder 100 Blatt) und DINA 6 bzw.10×15 cm (20, 60 oder 100 Blatt) angeboten. Das Ultra Premium Photo Paper ist auch im Format A3 und 13×18 cm verfügbar.

Auch das Packungsdesign der Kodak Inkjet-Papiere wurde grundlegend überarbeitet. Das moderne Design sorgt für hohe Aufmerksamkeit und es ermöglicht die übersichtliche Darstellung aller Angaben zum Papier, die dem Verbraucher die Auswahl für seine Zwecke erleichtern sollen. Zur deutlichen Erkennung und Unterscheidung der einzelnen Papiersorten besitzt die Packung des Kodak Ultra Premium Papiers am Rand eine goldene Prägung, das Kodak Premium Papier eine silberne und das Kodak Picture Papier eine bronzene.

 Im Handel werden die neuen Kodak Inkjet-Papiere ab dem 2. Quartal verfügbar sein.


Über den Autor