Zeiss
ist bekannt für seine lichtstarken Festbrennweiten mit kurzem Brennweitenbereich. Nun hat man neue ZF Objektive mit Nikon F-Bajonett vorgestellt. Das Planar T 1,4/50 ZF verfügt über eine Brennweite von 50 mm. Die kleintemögliche Blendeneinstellung liegt bei Blende 1,4, bei einem minimalen Fokusierbereich von 45 cm. Das Filtergewinde hat einen Durchmesser von 58 mm. Das Gewicht des Planar T 1,4/50 ZF liegt bei 330 g. In der Brennweite etwas länger, bei 85 mm, liegt das Planar T 1,4/85 ZF. Hier liegt der minimale Fokusierbereich bei 100 cm, bei gleicher kleinsten Blende von 1,4. Der Filterdurchmesser liegt bei 72 mm und das Gewicht liegt bei 570g. Die ersten ZF-Objektive werden im Frühjahr 2006 verfügbar sein. Ihr Preisniveau wird zum Nikon F-System passen. Weitere ZF-Objektive werden bis zur Photokina 2006 hinzukommen.

Pressemitteilung:

ZF, die neuen Wechselobjektive von Carl Zeiss mit Nikon F-Bajonett: Sie bieten überlegene Abbildungsleistung und hohe feinmechanisch optische Präzision. Sie sind verwendbar an analogen und digitalen Spiegelreflexkameras mit F-Bajonett, Nikon und Sinar m, außerdem an zahlreichen Video-, Industrie- und speziellen Filmkameras.

Mit den ZF-Objektiven macht Carl Zeiss die neuesten Bildtechnologien aus seinen DigiPrime®, Master Prime® und Ultra Prime® Objektiven für Hollywood’s Spielfilmproduktionen verfügbar für anspruchsvolle Klein-bildfotografen und technisch-industrielle Verwender.

ZF-Objektive enthalten modernste blei- und arsenfreie optische Gläser. Sie bieten mechanische Fokussierung höchster Präzision und Langlebigkeit. Bildschärfe und kontrastreiche Farbreinheit, Reflexfreiheit, Streulicht-absorption erfüllen höchste Anforderungen – wie bei den Carl Zeiss Cineobjektiven für Hollywoodfilme wie "Herr der Ringe", "Alexander", "König Arthur", "Air Force One", "Collateral", "King Kong". ZF-Objektive qualifizieren sich damit sowohl für anspruchsvolle Fotografie – analog und digital – als auch für Industrie- und Kinoanwendungen.

Die ersten beiden Objektive der ZF-Braureihe sind Planar T* 1,4/50 ZF und Planar T* 1,4/85 ZF. Sie zeigen die gleiche Bildcharakteristik wie die entsprechenden Carl Zeiss Objektive des Contax RTS Systems. Dessen Objektiv Planar T* 1,4/50 hatte die amerikanische Fotozeitschrift "Popular Photography" in einem umfangreichen Vergleichstest 1999 als bestes 1,4/50 Spiegelreflexobjektiv der Welt bezeichnet.

Die ersten ZF-Objektive werden im Frühjahr 2006 verfügbar sein. Ihr Preisniveau wird zum Nikon F-System passen. Weitere ZF-Objektive werden bis zur Photokina 2006 hinzukommen.

Mit Einführung der ZF-Objektive baut Carl Zeiss erstmals direkte Vertriebs-partnerschaften auf und führt derzeit Gespräche mit Distributoren und Händlern weltweit.

Über den Autor