Sigma
hat ein neues Weitwinkel-Alroundobjektiv vorgestellt. Das Sigma 17-70mm F2,8-4,5 DC kann neben einer lichtstarken Offenblende von F2,8 auch mit einem sehr großen Brennweitenbereich aufwarten. Das Objektiv kann auf alle SIGMA AF, NIKON AF, CANON AF, PENTAX AF und KONICA MINOLTA AF Kameras geschraubt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 399 Euro und damit deutlich unter dem Preis einer vergleichbaren Canon Linse, wenngleich diese nicht bis in diesen kurzen Brennweitenbereich reicht.

Pressemitteilung:

Ein echtes Allround-Talent stellt unser neues 17-70mm dar. Es bietet Ihnen mit seiner hohen Anfangslichtstärke von F2,8 (-4,5) die entsprechenden Reserven bei schlechten Lichtverhältnissen und ermöglicht dadurch kürzere Verschlusszeiten. Zudem liefert es ein angenehm helles Sucherbild und erleichtert dadurch die Bildkomposition.
Der Brennweitenbereich deckt die meisten Standardmotive ab und wird einen Objektivwechsel auf wenige Spezialmotive beschränken.

Das starke Weitwinkel und die hohe Anfangslichtstärke sowie die hervorragende Abblidungsqualität werden Sie überzeugen. Ob Landschaften, Personen oder Innenräume: mit diesem Objektiv sind Sie für viele Motive gerüstet. Der größte Abbildungsmaßstab von 1:2,3 eröffnet Ihnen sogar ansatzweise die Welt der Makrofotografie. Dank der Innenfokussierung geht die Scharfeinstellung schnell vonstatten und durch die nicht rotierende Frontlinse kann eine tulpenförmige Gegenlichtblende zum Einsatz kommen.

Technische Details
Objektivtyp 17-70/F2,8-4,5 DC Asp. IF
Kameraanschluss AF: C,ND,P,S,MD
Bildwinkel (diagonal) 72,4°-20,2°
Nahgrenze (cm) 20
Vergrößerung 1:2,3
Filtergröße (mm) 72
Maße (mm)
Durchm. X Länge
77×82,5
Gewicht (g) 455 (im Nikon Anschluss)

Über den Autor