Ricoh hat eine neue Kompaktkamera mit 5,7fachem Zoomobjektiv (entsprechend 28–160 mm) im schlanken Gehäuse vorgestellt. Der CCD kann bis zu 5.13 Megapixel aufnehmen und zu Darstellung bringen. Ebenso möglich ist die Aufnahme von Videos im AVI-Format. Gespeichert werden alle Daten auf SD Memory Cards. Gegen Ende Januar soll die Ricoh Caplio R30 für zirka 300 Euro im Handel erhältlich sein.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Pressemitteilung:

Eine digitale Kompaktkamera mit 5,7fachem Zoomobjektiv (entsprechend 28–160 mm)
im superschlanken Gehäuse

Ricoh stellt die neue Digital-Kompaktkamera Caplio R30 vor, die als preisgünstigere Variante der Caplio R3 auf dem Markt positioniert wird. Von der Caplio R3, die im Herbst letzten Jahres mit ihrem 7,1fachen Zoomobjektiv auf sich aufmerksam machte, hat die R30 unter anderem das einzigartige Double Retracting Lens System übernommen. Das seitliche Herausschwenken von Linsen erlaubt die platzsparende Unterbringung des Objektivs in Ruhestellung. Hierdurch passt bei der Caplio R30 ein leistungsstarkes 5,7faches Weitwinkel-Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich von 28 bis 160 mm (Vergleichswerte zum Kleinbildformat) in das 26 mm flache Kameragehäuse.
Kameras von Ricoh zeichnen sich schon immer durch die Kombination nützlicher Merkmale zwecks Erweiterung der Aufnahmemöglichkeiten aus. So hat die Caplio R30 neben dem Weitwinkel-Zoomobjektiv auch solche Features wie die 1 cm Makro-Funktion (eine Ricoh Spezialität), eine superkurze Auslösereaktion, den großen LCD-Monitor und eine Entzerrungsfunktion zu bieten.

1. Das neuartige Double Retracting Lens System ermöglicht
ein 5,7faches Weitwinkel-Zoomobjektiv bei gerade mal 26 mm Gehäusetiefe.

• Das doppelte Retracting Lens System ist eine Weiterentwicklung des ursprünglichen Retracting Lens Systems. Beim Einfahren des Objektivs für die Aufbewahrung wird ein Teil der optischen Konstruktion aus dem Strahlengang herausgeschwenkt, so dass ein 5,7faches Weitwinkel-Zoomobjektiv 28–160 mm im nur 26 mm flachen Gehäuse Platz findet. Zum Vergleich: Die Caplio R2 hatte ein 4,8faches Objektiv mit 28–135 mm (Kleinbild-Vergleichswerte).
• Die enorm vielseitige Caplio R30 liefert in praktisch allen fotografischen Situationen ausgezeichnete Ergebnisse. Egal, ob ein Landschaftspanorama auf einem Foto festgehalten werden soll, in kleinen Räumen viel aufs Bild passen muss oder feine Details von fernen Objekten erkennbar sein sollen.

2. Die populäre Makrofunktion von Ricoh wurde weiter verbessert.
• Dank der Makrofunktion der Caplio R30 kann man sich dem Objekt bis auf einen Zentimeter Abstand nähern.
• Die Zoom-Makro-Funktion wählt automatisch die Brennweite, mit der ein Objekt so groß und nah wie möglich aufgenommen wird.
• Mit dem wählbaren Autofokus-Zielpunkt kann auf jede beliebige Objektpartie scharfgestellt werden, ohne die Kamera bewegen zu müssen.

3. Blitzschnelle Kamera-Reaktion als Voraussetzung für die problemlose
Schnappschuss- und Action-Fotografie.

• Die Auslöseverzögerung, also die Zeit vom Durchdrücken des Auslösers bis zur Belichtung, beträgt nur etwa 0,09 Sekunden (knapp 1/10 s) – und dies ohne Einsatz der Vorfokussierung. Eine schnelle Auslösereaktion ist erforderlich für Aufnahmen im richtigen Moment, wie beispielsweise von Kindern oder Tieren und natürlich beim Sport. Mit der Caplio R30 gelingen "zeitnahe" Fotos problemlos und stressfrei.
• Wird der Auslöser vorher angedrückt und damit die Scharfeinstellung gespeichert, verkürzt sich die Reaktionszeit bis zur Belichtung auf sagenhafte 0,007 Sekunden (fast 1/150 s).
• Auch die Bildfolge und der Einschaltvorgang sind mit 0,5 bzw. 1,1 Sekunden angenehm kurz (bei ausgeschaltetem Blitzgerät gemessen).

4. Der ausdauernde Lithium-Ionen-Akku (im Lieferumfang) erlaubt etwa 330 Fotos pro Ladung.
• Aufgrund der stromsparenden Auslegung der Schaltkreise können mit dem wiederaufladbaren Akku DB-60 nach CIPA-Prüfstandard ungefähr 330 Einzelbilder pro Ladung aufgenommen werden – selbst bei üblicher Nutzung des 2,5" großen LCD-Monitors. Der Akku und das Ladegerät BJ-6 gehören zum mitgelieferten Zubehör.

5. Der CCD-Bildsensor mit 5,13 Millionen Pixel garantiert in Verbindung mit dem leistungsstarken Bildverarbeitungssystem für Aufnahmen mit hoher Auflösung.
• Der CCD-Sensor bietet effektiv 5,13 Millionen Pixel, die der schnelle Ricoh-Bildprozessor "Smooth Imaging Engine" zu Fotos mit hoher Auflösung, geringem Rauschen und naturgetreuen Farben verarbeitet.
• Auf Wunsch können auch Fotos mit dem Seitenverhältnis 3:2 (wie beim Kleinbildformat) aufgenommen werden. Solche Bilder lassen sich ohne bzw. mit geringerem Beschnitt auf den klassischen Standard-Printformaten ausgeben.

6. Neue Funktion für perspektivische Entzerrung.
• Diese Funktion erkennt mittels spezieller Algorithmen automatisch trapezförmige Objektstrukturen und wandelt sie in Rechtecke um. Das ist zum Beispiel im Beruf nützlich, wenn Tafeln, Flipcharts, Dokumente, Projektionsbilder und vieles andere nicht exakt von vorne aufgenommen werden können.

7. Der große 2,5"-LCD-Monitor trägt zur bequemen und zweckmäßigen Handhabung bei.
• Die Caplio R30 ist mit einem 2,5"-LCD-Monitor (6,3 cm Diagonale) ausgestattet, der ein gut erkennbares Bild liefert.
• Bei der Wiedergabe können zwölf Bilder gleichzeitig auf dem großen Monitor angezeigt werden. Zum Durchmustern lässt sich der Bildschirm auch in drei Felder aufteilen. Darin sind gleichzeitig mit dem ausgewählten Bild (groß) das vorherige und das folgende Bild (kleiner) zu sehen.
• Die Helligkeit des LCD-Monitors kann mit einem einzigen Tastendruck auf Höchstwert umgeschaltet werden, damit das Bild auch in heller Umgebung gut zu sehen ist.

Mitgeliefertes Zubehör: Wiederaufladbarer Akku, Ladegerät, AV-Kabel, USB-Kabel, CD-ROM (Software) und Handschlaufe.

Zusätzlich erhältliches Zubehör: Wiederaufladbarer Akku (DB-60), Ladegerät (BJ-6), Netzteil (AC-4c), PC-Card-Adapter (FM-SD53), Soft-Tasche (SC-60) und Auslösekabel (CA-1).

Lieferbar: Ende Januar 2006
Unverbindliche Preisempfehlung: 299,- Euro
Verfügbare Ausführungen: Champagner und Schwarz

Technische Daten: Ricoh Caplio R30

Aufzeichnungsformate:
Stehbild: JPEG (Exif 2.21), gemäß DCF*1, DPOF-Unterstützung
Text: TIFF (MMR System ITU-T.6)
Filmszenen: AVI (Open DML Motion JPEG)
Ton: WAV (Exif 2.21)
Video-Signal-Norm:
umschaltbar PAL / NTSC
Speichermedien:
SD Memory Card (3,3 V / 32, 64, 128, 256, 512 MB, 1 GB), MultiMedia-Card, interner Speicher 28 MB
Aufnahme-Element:
Primärfarben-CCD 1/2,5" mit effektiv 5,13 Mio. quadratischen Pixel (ges. 5,25 Mio. Pixel)
Auflösung:
Stehbild: 2592×1944 / 2592×1728 / 2048×1536 / 1280×960 / 640×480 Pixel
Textaufnahme: 2592×1944 / 2048×1536 Pixel
Filmszenen: 320×240 / 160×120 Pixel
Aufnahme-Funktionen:
Stehbild / Serienaufnahmen (normal, Multibild S und M) / Motivprogramme (Porträt, Sport, Landschaft, Nachtszenen, Text, hohe Empfindlichkeit, perspektivische Entzerrung, Zoom-Makro) / Filmszenen / Ton
Bildqualitätseinstellung:*2
Fein / Normal
Dateigrößen Stehbild:
2560×1920: Fein – ca. 1,81 MB / Normal – ca. 1,03 MB
2048×1536: Fein – ca. 1,35 MB / Normal – ca. 673 KB
1280×960: Fein – ca. 626 KB / Normal – ca. 326 KB
640×480: Normal – ca. 83 KB
Objektiv:
Brennweitenbereich: 4,6–26,4 mm (entspricht 28–160 mm bei Kleinbildkameras)
Sechsstufige Zoomverstellung alternativ wählbar (28, 35, 50, 85, 135 und 160 mm)
Lichtstärke: 3,3 (W) – 4,8 (T)
Optischer Zoom: 5,7x (Zoomfaktor bis 20,5x bei Kombination mit Digital-Zoom)
Verschluss:
Stehbild: 8, 4, 2, 1 bis 1/2000 s
Filmszenen: 1/30 bis 1/2000 s
Aufnahmebereiche:
ca. 30 cm (Weitwinkel) bzw. ca. 84 cm (Tele) bis Unendlich
Makro: ca. 1 cm (Weitwinkel) bzw. ca. 8 cm (Tele) bis Unendlich
Lichtempfindlichkeit:
automatisch / manuell wählbar (entsprechend ISO 64/100/200/400/800)
Monitor:
TFT-LCD 2,5" (etwa 114.000 Pixel); lichtdurchlässiges, amorphes Silizium
Eingebautes Blitzgerät:
Automatik / Rote-Augen-Reduzierung / ständig Ein / Langzeit-Synchronisation / Aus
Effektive Blitzbereiche*3: etwa 0,2–2,4 m (Weitwinkel), etwa 0,14–1,85 m (Tele)
Scharfeinstellung:
Autofokus (mit AF-Hilfsbeleuchtung*4) / Manuelle Scharfeinstellung / Fixfokus (Snap) / Unendlich-Einstellung
Belichtungsmessung:
TTL/CCD-Lichtmessung: Mehrfeld (256 Zonen) / Mittenbetont / Spot
Belichtungskorrektur:
manuell bis ±2,0 EV in 1/3 EV-Stufen, automatische Belichtungsreihen (–0,5 EV, ±0 EV, +0,5 EV)
Weißabgleich:
automatisch / manuell (Tageslicht, bedeckter Himmel, Glühlampen, Glühlampen 2, Leuchtstofflampen, Messen auf weiße Fläche)
Selbstauslöser:
10 s oder 2 s Auslöseverzögerung wählbar
Timer-Aufnahmen:
Intervalle von 5 Sekunden bis 3 Stunden (in 5-Sekunden-Stufen) *5#b
Computer-Anschluss:
USB 1.1 (unterstützt von Windows 98/98SE/2000/Professional/Me/XP Home Edition/XP Professional sowie von Mac OS 8.6-9.2.2/Mac OS X 10.1.2-10.4)
Wahl zwischen Ricoh Original-Treiber oder Massenspeicher-Treiber*6
AV-Anschluss:
Audio/Video-Ausgang
Stromquellen:
wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku (DB-60), Netzteil (optional, AC-4c)
Aufnahmekapazität Akku: *7
ungefähr 330 Aufnahmen mit Lithium-Ionen-Akku DB-60 (basierend auf CIPA-Standard)
Abmessungen (B x T x H):
95,0 x 26,0 x 53,0 mm (ohne hervorstehende Teile)
Gewicht:
Kamera ohne Akku, SD Memory Card und Handschlaufe: etwa 135 g
Akku, SD Memory Card und Handschlaufe: etwa 45 g
Betriebs-Temperaturbereich:
0°C bis 40°C

Über den Autor