Die neuen Hasselblad H2D-39 ist mit einem 39 Megapixel Sensor ausgestattet und erlaubt so eine nach eigenen Angaben Moirè-freie Aufnahme. Die neuen 39-Megapixel-Backs Hasselblad CFH-39, Hasselblad CF-39 und Hasselblad CF-39MS wurden für die Ansprüche von Profis entwickelt. Der CCD-Sensor misst 36,7 x 49 mm und ist damit fast doppelt so groß wie aktuelle Sensoren anderer Hersteller. Die maximale Belichtungszeit beträgt 32 Sekunden und das bei einer ISO-Empfindlichkeit von 50 bis 400ASA. Ein im neuen RAW-Format 3FR aufgenommenes Bild belegt 50 MB auf der Speicherkarte, die H2D-39 kann maximal 35 dieser Bilder pro Minute speichern. Noch im ersten Quartal 2006 soll die Kamera zu einem bisher noch unbekannten Preis auf den Markt kommen.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Pressemitteilung:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Pressemitteilung:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Pressemitteilung:

Hasselblad setzt eine neue Benchmark mit der Einführung der ersten integrierten 39-Megapixel-Spiegelreflexkamera der Welt und den neuen 39-Megapixel-Backs

Die neuen Produkte bieten professionellen Fotografen eine bislang unerreichte Bildqualität

Mit der Einführung der neuen integrierten digitalen Spiegelreflexkamera Hasselblad H2D-39 und den drei digitalen Backs Hasselblad CFH-39, Hasselblad CF-39 und Hasselblad CF-39MS setzt Hasselblad die derzeit höchsten Standards für digitale Bildqualität: Die neuen Produkte verbinden die, neueste Sensorentechnologie mit echten 39 Megapixel, mit der ebenfalls neuentwickelten digitalen APO Korrektur-Technologie (DAC). Im Rahmen der neuen Produktlinie wird auch erstmals Hasselblad Natural Color Solution vorgestellt, die fotografische Farbwiedergabe auf einem im digitalen Bereich bislang unerreichten Niveau ermöglicht. Das Ergebnis sind gestochen scharfe Bilder in exzellenter Auflösung. Die unliebsamen Moiré-Effekte konnten erstmals in der Geschichte der Digitalfotografie auf ein Minimum reduziert werden.

Die Hasselblad H2D-39 ist die erste integrierte digitale High-End Kamera mit 39 Megapixeln. Sie basiert auf der Hasselblad-Hochleistungskamera H2, verfügt wie diese über einen integrierten Blendenverschluss und bietet erweiterte Leistungsmerkmale, wie die DAC Objektiv-Optimierung und eine bedienerfreundlichen Schnittstelle, die viele Funktionen über einfachen Schnell-Zugriff zugänglich macht – die Instant Approval Architecture. Das neue Modell ist mit den anerkannt besten Objektiven der Welt kompatibel: den Hasselblad-Objektiven des H- und des V-Systems. Professionellen Fotografen bietet die H2D-39 ein Höchstmaß an Integration und Flexibilität.

Die neuen 39-Megapixel-Backs Hasselblad CFH-39, Hasselblad CF-39 und Hasselblad CF-39MS wurden für die Ansprüche von Profis entwickelt, die bei der mobilen Fotografie ebenso wie beim Studio-Shooting nur beste, ausgereifteste Technik einsetzen wollen. Die Backs sind optimal auf Design und Funktion der Hasselblad H2 abgestimmt. Das Hasselblad CFH-39 kann über die Schnittstelle des H-Systems auch auf Sucher-Kameras anderer Hersteller aufgesetzt werden. Die digitale Aufzeichnung erfolgt in diesem Fall über die Flash Sync. Verbindung. Die Stromversorgung erfolgt über den Li-ion-Akku der Hasselblad H2.

Die Backs der Hasselblad CF-39-Linie ermöglichen digitale Bildaufzeichnung mit 39 Megapixeln in Kombination mit der offenen Kameraschnittstelle, dem i-Adapter System und der Option für Mehrfachaufnahmen in True-Color-Qualität. Das True-Color-System wird über das als Zubehör erhältliche, patentierte Multi-Shot-Modul kontrolliert und kann beim Studio-Shooting die Farbauflösung deutlich verbessern. Das Ergebnis sind absolut Moiré-freie Fotos in maximaler Farbauflösung.

„Wir sind ständig bestrebt, unseren Kunden die bestmöglichen fotografischen Werkzeuge in die Hand zu geben“, sagt Christian Poulsen, CEO von Hasselblad. Er sei überzeugt, dass die herausragende Bildqualität der 39-Megapixel-Linie und der daraus resultierende geringere Nachbearbeitungsbedarf einen klaren Nutzen für alle Anwender darstellt. Nach über fünfzehn Jahren intensiver Entwicklungsarbeit seien durch die Kombination des 39-Megapixel-CCD-Sensors mit der DAC-Optimierung nun endlich High-End-Lösungen auf dem Markt, die Moiré-freie Fotos in brillanter Schärfe und Auflösung mit einer Single-Shot-Kamera möglich machen.

DAC-Objektiv-Optimierung – das fotografische Fine-tuning für herausragende Qualität

Durch die erweiterte Erfassung von Metadaten sorgen die Hasselblad H2D-39 sowie die Hasselblad CFH-39- und Hasselblad CF-39-Linie bei jeder Aufnahme für eine automatische Farbabweichungskorrektur. Dies bedeutet, dass die neuen Backs die Möglichkeiten hochwertiger Objektive nun voll und ganz ausschöpfen können

Diese Funktion heißt digitale APO Correction (DAC) und weist darauf hin, dass die Bilder eine „digital-capture-APO-chromatik“ Korrektur erhalten. Der Einsatz von DAC sorgt für eine detailgenaue Ausschöpfung jedes Objektivs aus der H-Systemreihe und hat eine wirklich fantastische Bildqualität zur Folge.

Hasselblad Natural Color Solution

Herkömmliche Farbmanagementlösungen setzen dem professionellen Digitalfotografen gewisse Grenzen, da er gezwungen ist, ein bestimmtes Farbprofil zu wählen, um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen – etwa beim Fotografieren verschiedener Hauttöne, Metalle, Stoffe, Blumen etc. Um dieses Problem aus der Welt zu schaffen, entwickelte Hasselblad die Natural Color Solution – eine neue, leistungskräftige Farbfunktion für das Bildbearbeitungsprogramm FlexColor. Die Funktion sorgt für eine hohe Farbzuverlässigkeit. Hauttöne, spezielle Produktoberflächen und andere schwierige Farben werden damit absolut naturgetreu wiedergegeben.
Christian Poulsen fand es schon immer unbefriedigend, dass sich die Anwender zwischen verschiedenen Eingabeprofilen entscheiden mussten, wie etwa zwischen Portrait- oder Produktprofilen: „ Die meisten Bildkompositionen beinhalten mehrere Elemente, so dass es sich unweigerlich negativ auf alle übrigen Bilddetails auswirkt, wenn man die Optimierung nur auf ein einzelnes Bildelement abstimmt.“ Mit der Entwicklung von Hasselblad Natural Color Solution habe man dieses Problem endlich gelöst.

Um das einzigartige Feature realisieren zu können, wurde ein neues Hasselblad RAW-Datenformat entwickelt: 3F RAW (3FR) stellt sicher, dass Bilder, die mit digitalen Kameras oder Backs aus der Hasselblad-Produktreihe aufgenommen wurden, effektiv und sicher auf allen verfügbaren Medien (CF-Card, Datenbank etc.) gespeichert werden können. Das Dateiformat sorgt für verlustfreie Bildkomprimierung und spart dabei 33 Prozent Speicherplatz. In Verbindung mit der Bauweise der digitalen Hasselblad-Kameras erlaubt es die neue Technologie, bis zu 35 Fotos pro Minute zu schießen.

Eine 3FR-Datei definiert den Hasselblad RGB-Farbraum in deutlich erweiterter Qualität. Wird das Format innerhalb von FlexColor benutzt, macht es das Experimentieren mit verschiedenen Farbprofilen ebenso überflüssig wie umständliche, selektive Farbkorrekturen. Die optimale Farbdarstellung wird auf direktem Weg erreicht.

3FR-Dateien sind voll kompatibel mit dem Adobe DNG-RAW-Format-Standard (Digital NeGative) und machen die neue Technologie damit erstmals wirklich interessant für Profifotografen. Komprimierte Bilddaten können über das DNG-Dateiformat direkt in Adobe Photoshop geöffnet werden. Auf diese Weise wird der Workflow nicht mehr durch die „Auszeit“ unterbrochen, die bislang beim Verarbeiten der Bilddaten anfiel. Hasselblad-Bilddateien beinhalten die kompletten Metadaten, einschließlich der Aufnahmedetails, Schlüsselwörter und des Copyrights. Die Arbeit mit Managementlösungen für Fotoaufträge, und Bilddatenbanken wird ebenfalls deutlich vereinfacht.

Durch die Option, DNG-Dateien direkt zu importieren, können auch spezialisierten Werbefotografen die hohe Leistungsfähigkeit und die künstlerischen Freiheiten nutzen, die mit der Anwendung der Hasselblad Bildbearbeitungssoftware FlexColor einhergehen.

Die neuen Hasselblad Produkte werden im ersten Quartal 2006 weltweit durch die nationalen Hasselblad Organisationen und die Vertriebspartner ausgeliefert.
Um bestehenden Hasselblad Kunden ebenfalls die Möglichkeit zu bieten, die neuen Produkte mit Ihren herausragenden Leistungen zu nutzen, ist ein ausführliches Updateprogramm erhältlich.

Über den Autor