Auf der Ipex vom 04. bis 11. April 2006 will Canon sein neues umfassendes Portfolio für den Digitaldruckmarkt vorstellen. Alle Details sollen dann auf der öffentlichen Präsentation bekannt gegeben werden.

Pressemitteilung:

Canon stellt auf der großen internationalen Fachmesse der Druck- und Grafikindustrie Ipex vom 4. bis 11. April 2006 sein neues umfassendes Portfolio für den Digitaldruckmarkt vor. Auf seinem bisher größten Auftritt auf der Ipex dokumentiert Canon seine Strategie, im professionellen Druckmarkt eine führende Position einzunehmen. Dazu werden eine Vielzahl an neuen Eigenentwicklungen im Bereich Digitaldrucksysteme und Großformatdrucker (Large Format Printer, LFP) sowie verschiedene Software-Lösungen zur Optimierung des Workflows ausgestellt.

Auf der Drupa 2004 hatte Canon angekündigt, sich stärker im Digitaldruckmarkt zu etablieren. Um den speziellen Kundenanforderungen in diesem Bereich gerecht zu werden, wurde seit 2004 europaweit die Organisation des Unternehmens im professionellen Druckbereich um- und ausgebaut sowie der Service optimiert. Im Juni 2005 erweiterte Canon mit den beiden Systemen iR125VP sowie iR150VP sein Portfolio im hochvolumigen Schwarzweiss-Bereich. Auf der Canon EXPO im Oktober 2005 in Paris stellte das Unternehmen seinen insgesamt 15.483 Gästen erstmalig seine neue Marke für Farbproduktionssysteme, imagePRESS vor. Auf der Ipex 2006 stehen nun die beiden neuen imagePRESS Systeme, insgesamt  vier neue LFPs der Markt imagePROGRAF sowie eine Vielzahl an neuen Workflow-Lösungen im Mittelpunkt.

Das neue Flaggschiff im digitalen Farbdruck wird imagePRESS "X" sein.

Dieses Drucksystem wurde besonders im Hinblick auf die Anforderungen von Druckdienstleistern, Design-Agenturen und die Druckvorstufe entwickelt. Die Produktvorführungen auf dem Stand werden die Vorteile der neuen Technologie veranschaulichen, die konsistent hohe Qualität, Haltbarkeit und Stabilität bei der Ausgabe bietet. Die neue imagePRESS "Y" verfügt über eine beeidruckende Farbqualität für professionelle Grafikdesign-Anwendungen und bietet eine hohe Flexibilität für die Anpassung an veränderte Anforderungen durch unterschiedliche geschäftliche Entwicklungen.

Thomas Osswald, Marketing Director, Canon Business Solutions, Canon

Deutschland: "Nach dem wir nun erfolgreich die Bereiche Marketing, Vertrieb und Service für den Professional Print Bereich neu organisiert haben, vervollständigen wir unser Portfolio mit der Einführung der imagePRESS "X"

und "Y" und verstärken damit unser Engagement in dem Digitaldruckmarkt noch einmal deutlich. Zusammen mit den neuen Workflow-Lösungen werden wir den hohen Anforderungen in diesem Marktsegment gerecht und ermöglichen den professionellen Anwendern, sich als Full-Service-Dienstleister gegenüber ihren eigenen Kunden zu etablieren."

Über den Autor