Leistungssteigerung ist nicht nur bei den ganz Großen in der Elektronikbranche ein Thema. Energiespender kommen in immer höheren Kapazitäten auf den Markt. tecxus legt ab Februar 2006 die Latte erneut ein Stück höher: Mit einer Kapazität von 2.700 mAh ist die derzeit verfügbare Höchstgrenze bei NiMH-Akkus in Mignon-Baugröße (AA) erreicht.

Mit der 2.700 mAh-Zelle ist tecxus abermals einer der ersten Hersteller, der neue Maßstäbe in Sachen Kapazität setzt. Das Unternehmen wird damit dem eigenen Anspruch gerecht, seinen Kunden stets Produkte auf dem neuesten Stand der Technik zu liefern. Gleichzeitig zeichnet sich der NiMH-Akku mit 2.700 mAh wie alle tecxus-Produkte durch seine hervorragende Qualität aus.

Patrick van Vegchel, Sales Executive tecxus Europe: "Die Ansprüche des Kunden sind enorm. Es macht uns richtig stolz, einmal mehr eine Vorreiterrolle im Wettbewerb immer höherer Kapazitäten einzunehmen. Die Kunden werden begeistert sein!"

Verfügbar ab Februar 2006 beim deutschen tecxus-Distributor wentronic.

Über den Autor