Sonys Unterhaltungsroboter ERS-7, der reizende Gefährte mit künstlicher Intelligenz, erkennt nicht nur Gesichter und Stimmen, sondern kann auch selbst Emotionen ausdrücken und via Internet mit seinem Besitzer kommunizieren. Und er ist für jeden Spaß zu haben, spielt CDs, tanzt auf jeder Party, macht mit seiner integrierten Kamera lustige Schnappschüsse. Wahrhaft kontaktfreudig wird AIBO jetzt mit der AIBO Mind 3 Software, denn nun antwortet er seinem Besitzer sogar auf simple Ansprache, liest Internet-Inhalte vor, erstellt sein eigenes Foto-Blog und vieles, vieles mehr.
AIBO vereint die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Spezielle Touch-Sensoren auf dem Rücken, dem Kopf und dem Kinn dienen zum Empfang von Kommandos und zur Interaktion mit seinem Besitzer. Mit jeder neuen Version entwickelt sich AIBO mehr zu einem wahrhaft intelligenten, vielseitig begabten Entertainment-Roboter, der autonom agieren und interagieren kann. Das bestätigen vor allem die neuen Features des AIBO ERS-7, der jetzt auch in einem schicken Champagner-Braun erhältlich ist.
AIBO macht nicht nur eigene Erfahrungen und zeichnet sie auf, er teilt sie auch gerne mit anderen. Möglich wird dies durch die neue Diary- und Blog-Funktion der AIBO Mind 3 Software: AIBO reflektiert seine täglichen Erlebnisse in Tagebuchform – inklusive Fotos und Kommentaren. Einmal auf den PC übertragen, sind diese schnell in ein Online-Blog geladen und können so mit anderen AIBO-Freunden geteilt und ausgetauscht werden.
AIBO kann sich aber nicht nur in schriftlicher Form ausdrücken. Dank Mind 3 verkündet er jetzt auch in gesprochener Sprache seine jeweiligen Stimmungen oder zeigt auf der Tanzfläche, was in ihm steckt. Dazu genügt ein kurzer Befehl, und AIBO erfasst über die integrierte Mikrofone den Beat und legt eine erstaunliche Tanz-Performance auf das Parkett.
 
Ob im Urlaub oder auf Geschäftsreise – AIBO-Besitzer können nun von überall auf der Welt den Kontakt ins eigene Heim herstellen. Dazu wird einfach über das Internet eine Verbindung zum AEP – dem AIBO Entertainment Player – aufgebaut. Sofort ist AIBO in der Lage, auch über die Entfernung Befehle auszuführen, etwa ein Foto zu machen und es seinem Besitzer zu mailen, Musik abzuspielen oder den Terminplan für die nächste Woche vorzulesen.
Auch innerhalb des Hauses stellt AIBO die nötigen Kontakte mittels eines drahtlosen Netzwerks her. AIBO Mind 3 erweitert die Möglichkeiten dabei um die Funktion AIBO Net News. So liest AIBO seinem Besitzer, während sich dieser entspannt dem Feierabend widmet, die neuesten Nachrichten des Tages direkt von dessen bevorzugten Webseiten vor.
 
Mehr Unabhängigkeit hat AIBO durch die Funktion „Location memory“ gewonnen. AIBO „erinnert“ sich über eine Zeitspanne von bis zu fünf Minuten an die Aufbewahrungsorte seiner wichtigsten Besitztümer wie etwa seines AIBOne, seines Balls und natürlich der Ladestation. Auf den Befehl „Geh zur Station“ wird sich AIBO dorthin begeben, ohne zuvor die visuellen Merkmale des Raumes erneut abtasten zu müssen.
AIBO Mind 3 wird ab 1.999,- Euro für alle Modelle in den Farben Pearl White und Pearl Black ebenso wie für das neue Champagne Brown verfügbar sein. Besitzer eines ERS-7 Modells mit AIBO Mind oder Mind 2 können ein Upgrade-Kit inklusive benutzerfreundlicher, automatischer Upgrade-Software und einem 128 MB Memory Stick erwerben.
AIBO ERS-7 mit MIND3
UVP: 2.099,- Euro
Lieferbar ab: sofort

Über den Autor