Ulead Systems, führender Entwickler im Bereich der Bild- und Video-bearbeitungs- sowie Webgrafik- und DVD-Software, kündigt mit PhotoImpact 11 die neu überarbeitete und erweiterte Version seines Bildbearbeitungsklassikers an.  Auch die Version 11 bietet Einsteigern und Fotoenthusiasten neue Werkzeuge und Möglichkeiten, mit denen das Bearbeiten von Fotos Spaß und Freude bereitet.  PhotoImpact 11 präsentiert sich in der neuen Version u.a. mit einer überarbeiteten und flexiblen Bearbeitungsoberfläche für jedermann und zahlreichen neuen Funktionen und Bearbeitungswerkzeugen, insbesondere für qualitative Aufbesserung digitaler Bilder sowie die Möglichkeit RAW und DNG Datenformate zu bearbeiten.  Ein besonderer Vorlagenassis-tent sorgt dafür, dass die Bilder im richtigen Format aufs Handy oder PDA kommen oder für ebay-Auktionen optimiert werden.

Zu einem Preis von 99,95 Euro ist das Windows 2000, XP kompatible Programm in deutscher Version ab Mitte Oktober im Handel und unter www.ulead.de erhältlich. Besitzer früherer PhotoImpact Versionen erhalten eine Upgradeversion für 69,95 Euro.

Die neuen Leistungen im Detail
PhotoImpacts komplett neues Aussehen und sein neuer Stil zielen darauf ab, Neuein-steigern die Bedienung so angenehm wie möglich zu machen, den Arbeitsablauf zu ver-bessern und fortgeschrittenen Anwendern die Einrichtung der Arbeitsfläche ganz nach persönlichen Bedürfnissen zu ermöglichen. Die flexible Programmoberfläche "Arbeitsplatz" bietet Anwendern fünf Layouts mit genau den richtigen Werkzeugen für die Pro-jekte, an denen sie gerade arbeiten. Gelegenheitsanwender können schnell durch allge-meine Aufgaben der Fotobearbeitung gehen, indem sie den Basis-Fotomodus  ver-wenden, der ein vereinfachtes Layout, große Symbole und einen verkleinerten Satz von Werkzeugen besitzt. Fortgeschrittene Anwender können entweder den Standard-Fotomodus, den Grafikmodus oder den Web-Modus wählen und die Layouts ganz nach persönlicher Vorliebe einrichten.

Die neue Funktion Kamera-Tonwertkorrektur ist eine automatische Bildeinstellung, die Fehler bei der Kamerareaktionskurve kompensiert. Kamera-Tonwertkorrektur verwendet PhotoImpacts fortgeschrittene HDR-Bildtechnologie, um frei definierte Kamerakurven zu kalibrieren. Dies ist Technologie auf dem neuesten Stand der Technik. Anwender erhalten eine hochqualitative tonale Korrektur, die ganz auf die Kamera zugeschnitten ist. Des Weiteren ist aber auch die Erstellung eines eigenen Kameraprofils möglich.

Die neue Funktion Objektentfernung ermöglicht es Anwendern, bewegende Elemente aus mehreren Aufnahmen derselben Szene zu entfernen, so dass sie ein Bild erhalten, dass nur die gewünschten Elemente erhält. Objektentfernung macht Einiges möglich.

Elemente können aber auch hinzufügt werden. So kann eine Person in einer Reihe von Posen auf nur einem Bild gezeigt werden oder an einem leeren Ort eine Menschenmenge implementiert werde, ohne großartiges professionelles Wissen.

Eine neue Korrekturfunktion ist für die  chromatische Abweichung und "violette Ränder", die in Bildern auftreten können, die mit den heutzutage üblichen kleinen Sensoren mit hoher Auflösung aufgenommen wurden.

Probleme mit dem Weißabgleich, die durch Glühbirnen- oder Neonlicht oder schlechte Belichtung hervorgerufen wurden können nun per mausklick nachgebessert werden.

Integriert in die Trickkiste sind jetzt DVD-Hintergründe, Schaltflächen und Rahmen, geeignet für die Benutzung mit Uleads Programmen für die DVD-Erstellung. Anwender können unter 20 frei definierbaren Ulead DVD PowerTools und Ulead DVD MovieFactory/FilmBrennerei-Menüvorlagen auswählen!

Eine Unterstützung zur Implementierung von Grafiken in Videos können  die Anwender-jetzt benutzerdefinierte Lower-Third-Grafiken (Bauchbindengrafiken) mit Hilfe des Komponenten-Designers erstellen. Insbesondere  geeignet für die Verwendung mit Ulead Vi-deoStudio, Ulead MediaStudio Pro und anderen Anwendungen für die Videobearbeitung!

Neben der Unterstützung von RAW und DNG Bilddateien ist PhotoImpact 11 nun auch in der Lage, Bilder in einer Farbtiefe bis 16-Bit pro Farbkanal zu bearbeiten.

Beliebte Werkzeuge, wie der "Großer Dynamikbereich", "Ebenenmasken", "Objekt freistellen" wurde weiter verfeinert und erleichtern mehr denn je eine Anwendung.

Speziell für besondere Ausgabevarianten, wie Bilder für Handys, PDA’s und für Auktionsbilder, wie zum Beispiel für ebay-Angebote, stehen dem Anwender Vorlagen zur Verfügung, mit denen er per einfachen Mausklick die Bilder in den entsprechenden Abmessungen und Formaten abspeichern kann. Des Weiteren können individuelle Vorlagen selbst definiert und gespeichert wer-den.

Neben dem GIF Animator 5.5 ist in der Version 11 der überarbeitete PhotoExplorer 8.6 enthalten, mit dem nicht nur Diashows auf CD und DVD zur Wiedergabe am TV erstellt werden können, sondern auch Videos mehrfach getrimmt, archiviert und organisiert werden können. Zum ultimativen Komplettpaket für die digitale Fotografie gehört ebenso das 360° Panorama- und Weitwinkelprogramm COOL 360.

Preise und Verfügbarkeit
Ulead PhotoImpact 11 ist im Handel und in Online-Stores ab Ende Oktober 2005 zu einem Preis von 99,95 Euro erhältlich. Besitzer früherer PhotoImpact Versionen erhalten eine Upgradeversion für 69,95 Euro.

Über den Autor