"ANTI-SHAKE IM EXKLUSIVEN DESIGNER-OUTFIT" (Konica Minolta)

Hauptausstattungsmerkmale

  • 8 Megapixel für ultrafeine Detailauflösung mit 1/1,8 Inch CCD-Sensor
  • Anti-Shake-Bildstabilisator-System – das einzigartige und mehrfach prämierte Konica Minolta System in neu entwickelter Form speziell für die DiMAGE X1
  • Optisches 3fach Zoom (37 – 111 mm) – vollständig in der Kamera agierender Zoom für ein gleichbleibend schlankes Gehäuse
  • 6,3 cm (2,5 Inch) großer XXL-Monitor – für angenehme Bildbetrachtung unter allen Bedingungen
  • Edle Designkamera – ultrakleines und elegant geformtes Metallgehäuse mit fein schimmernder Oberfläche
  • Multifunktionale USB-Basisstation bietet die ideale Verbindung zum PC oder TV

Die DiMAGE X1 ist die erste Konica Minolta Digitalkamera der X-Serie, die mit einem Anti-Shake-Bildstabilisator-System ausgestattet wurde. Eine sehr erfreuliche Neuheit für die vielen Anwender dieses sehr beliebten Kameratyps. Damit wird der Wunsch nach unbeschwertem Fotografieren zum greifbaren Erlebnis, denn perfekte Ergebnisse gelingen auch unter erschwerten Bedingungen. Ein lästiges Stativ oder auch die Aufmerksamkeit erregenden Blitzaufnahmen sind nun nicht mehr in jeder Situation erforderlich. Bis zu 3 Verschlusszeitenstufen können durch das Bildstabilisatorsystem gewonnen werden, so dass stimmungsvolle Aufnahmen bei geringem Licht und damit langen Belichtungszeiten von bis zu 1/6 Sekunde im Weitwinkelbereich absolut verwacklungsfrei gelingen. Im Gegensatz zu dem Anti-Shake-System mit CCD-Shift-Technologie der A- und Z-Serie wird bei der DiMAGE X1 nicht ausschließlich der CCD-Sensor sondern die gesamte Objektiveinheit zusammen mit dem CCD bewegt. Beide Anti-Shake-Systeme aus dem Hause Konica Minolta erreichen eine Bildstabilisierung, ohne Linsen oder Linsengruppen im Inneren des Objektivs einzeln zu bewegen. Dies bietet den Vorteil, dass die optimale Leistung des hochpräzise konstruierten Objektivs zu jedem Zeitpunkt gewährleistet ist.

Der 1/1,8 Inch große CCD-Chip der DiMAGE X1 besitzt die zurzeit höchste Auflösung von 8,3 Megapixel CCD unter kompakten Digitalkameras (Stand: Juni 2005). Diese enorme Bildgröße von 3264 x 2448 Pixel liefert scharfe, detailreiche Bilder und garantiert dadurch brillante Ausdrucke bis zu einer Größe von A3. Um die hohe Auflösung des CCD voll ausnutzen zu können, wurde das vertikal eingebaute 3fach Zoomobjektiv vollkommen neu entwickelt. Genau wie bei den vorherigen Modellen der X-Serie bleibt das Objektiv auch während des Zoomvorgangs über den Brennweitenbereich von 37-111 mm (entspr. KB-Format) immer vollständig im Gehäuse integriert und das Gehäuse somit gleich bleibend schlank. Damit kann die Kamera eingeschaltet, stets schussbereit und ohne die Taschen auszubeulen getragen werden – eine ständige und angenehme Begleitung für großen Fotografierspaß. Die hochwertige Signalverarbeitungstechnologie CxProcess™ III holt das Beste aus dem 1/1,8 Inch-Typ Interline CCD mit Primärfarbfilter und den 8,3 Megapixel heraus. Dieser steuert alle für die Bildqualität entscheidenden Parameter, wie Farbe, Kontrast und Schärfe, während das Rauschen minimiert wird.

Ein weiteres Highlight der DiMAGE X1 stellt der große und besonders helle 2,5 Inch (6,3 cm) LCD-Monitor dar. Er erleichtert die Bildkomposition und unterstützt die Übersichtlichkeit und den Bedienkomfort der Menüs. Der Monitor besitzt eine enorme Helligkeitsleistung (1,5fach heller als bisherige Modelle) und sorgt mit seiner anpassbaren Helligkeit für hohen Komfort bei der Bildkomposition oder Bildbeurteilung auch bei sehr hellem Umgebungslicht. Ein spezielles Acrylglas dient dem perfekten Schutz des hochwertigen Monitors und lässt sich darüber hinaus problemlos reinigen.

Auch die fotografischen Funktionen der DiMAGE X1 spiegeln ihre Eleganz und Leistungsstärke wider. Die Digital-Motivprogrammwahl bietet sieben voreingestellte Modi und unterstützt damit jede Aufnahmesituation durch optimale Kameraeinstellungen. Dabei kann zwischen Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Supermakro, Nachtaufnahme, Nachtporträt und Text ausgewählt werden. Die Digital-Motivprogrammwahl optimiert die Belichtung, den Weißlichtabgleich und die Bildverarbeitung bei speziellen Aufnahmebedingungen und Motiven.

Die Supermakrofunktion ermöglicht bei einem Aufnahmeabstand von nur 5 cm im Weitwinkelbereich faszinierende Nahaufnahmen. Darüber hinaus gibt es auch die automatische Makrofunktion, welche ohne spezielle Einstellungen einen Abstand von 10 cm im Weitwinkel- und 40 cm im Telebereich erlaubt. Die UHS-Serienbildfunktion mit ihrer Bildrate von 10 Bildern pro Sekunde und einer Auflösung von 640 x 480 Pixel ist bestens geeignet, um Bewegungsabläufe wie z.B. einen Aufschlag beim Tennis oder Abschlag beim Golf bis ins kleinste Detail zu analysieren. Mit der progressiven Bildaufnahmefunktion wird der Zwischenspeicher der Kamera mit Aufnahmen gefüllt, solange der Auslöser gedrückt wird. Dabei betrachtet der Fotograf die Aktion auf dem Monitor, ohne die Gesamtszenerie aus dem Auge zu verlieren und lässt den Auslöser erst nach dem Höhepunkt der Bewegung wieder los. Die letzten 1,5 Sekunden des Geschehens werden auf die Speicherkarte geschrieben (bis zu 15 Bilder in der UHS-Serienbildfunktion). Auch qualitativ hochwertige Aufnahmen von Filmsequenzen in VGA-Auflösung (640 x 480) mit einer Bildrate von 20 Bildern pro Sekunde realisiert die DiMAGE X1 mit Leichtigkeit. Damit wird die Betrachtung der Videoclips auf dem Fernseher zu einem Vergnügen. Natürlich profitiert auch die Videofunktion von Anti-Shake. Die Filmaufnahmen werden deutlich ruckelfreier und schärfer.

Ein weiteres besonderes Merkmal der DiMAGE X1 ist ihr außergewöhnliches Design. Sie besticht durch Schlichtheit und Eleganz, wobei die hochwertigen Materialien und die exzellente Verarbeitung ein besonderer Blickfang sind. Mit ihrer abgerundeten Form und den handlichen Abmessungen von 95 x 68 x 19,5 mm ist die DiMAGE X1 nicht nur eine Kamera sondern auch ein schickes Accessoire. Die stilvollen Farbvarianten Silber, Schwarz und Weinrot machen sie bei weiblichen und männlichen Anwendern gleichermaßen beliebt.

Die neue, praktische multifunktionale USB-Basisstation ist die perfekte Ergänzung zur DiMAGE X1. Optisch besonders ansprechend, unterstreicht die Basisstation das elegante Design der DiMAGE X1 und erleichtert zusätzlich die Datenübertragung zum Computer oder Fernseher. Wahlweise kann der leistungsfähige Lithium-Ionen-Akku separat in der Station oder in die Kamera integriert aufgeladen werden.

Im Lieferumfang der Kamera sind verschiedene Softwareanwendungen enthalten. Der Konica Minolta DiMAGE Master Lite ist eine spezielle Software zur Betrachtung und Bearbeitung der Bilder. Die Kodak EasyShare Software ist besonders für Einsteiger geeignet.

Die DiMAGE X1 wird Anfang September 2005 auf dem deutschen Markt verfügbar sein.
Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis beträgt 449,- Euro.

Über den Autor