Mit dem BenQ PE8720 bietet BenQ ab August einen Heimkinoprojektor für Enthusiasten mit höchsten Ansprüchen. Dank des neuen HD2 DarkChip® DMD-Chip von Texas Instruments™ wird Kino erlebbar. Der DLP™-Heimkinoprojektor besticht durch echte 16:9, einen Kontrastwert von 6.200:1, einem 8-Segment-Farbrad und das bei flüsterleisen 23 dB Betriebsgeräusch.

Der BenQ PE8720 verfügt über eine Lichtleistung von 1.000 ANSI Lumen. Für die optimale Farbdarstellung ist er mit einem 8-Segment-Farbrad ausgestattet. Die Fähigkeit, hoch auflösendes Fernsehen (HDTV) darzustellen wird durch die HDMI-Schnittstelle unterstützt und macht den Heimkinoprojektor zu einer sicheren Zukunftsinvestition. Der weisse BenQ PE8720 besticht außerdem durch sein ansprechendes Äußeres. Dies bescherte ihm bereits eine der bekanntesten Auszeichnung weltweit: den IF Design Award 2005.

Dank der Senseye™ Technologie überzeugt der BenQ PE8720 mit beispiellos plastischen Bildern, natürlichen Farben und überragender Schärfe. Neben automatischer und dynamischer Verbesserung der Bildqualität, Korrektur des Dunkelheitsgrades, intelligentem Farb-Mapping und Glättung der Bildränder sorgt Senseye™ für eine optimale Kontrast-, Farb- und Schärfeeinstellung.

Die Lens-Shift Funktion vereinfacht insbesondere die Positionierung des BenQ PE8720 bei vorgegebenen Raumverhältnissen. Lens-Shift erlaubt die Ausrichtung des Objektivs auf die Leinwand, wobei für den Projektor keine Positionsänderung vorgenommen werden muss.
Im Vergleich mit einer digitalen Keystone-Korrektur liefert Lens-Shift bessere Ergebnisse hinsichtlich der Bildqualität, denn bei Lens-Shift wird keine Kompression und Neuberechnung des Bildes vorgenommen.

Über den Autor