Kodak hat die Herstellung der digitalen Spiegelreflexkameras Kodak Professional DCS Pro SLR/n und Kodak Professional DCS Pro SLR/c eingestellt, dies hat das Unternehmen heute bestätigt. Man wird den Fokus nun verstärkt auf den Ausbau des Geschäfts mit EasyShare Digitalkameras und Druckerstationen legen.
Gleichzeitig will Kodak sich im Segment digitaler professioneller Anwendungen in Zukunft noch stärker auf die Bereiche Drucker und Materialien, Softwarelösungen und Dienstleistungen konzentrieren. Darüber hinaus will Kodak über die Image Sensor Solution Group (ISS) die Entwicklung und Herstellung hochleistungsfähiger CCD und CMOS Sensoren für den professionellen Einsatz weiter intensivieren und diese Sensoren auch anderen Herstellern anbieten. Im Bereich der leistungsfähigen CCD Sensoren ist Kodak ein führender Hersteller von Sensoren für Mittelformatkameras. Mit diesem Engagement will Kodak seine Kernkompetenz im Design und der Fertigung von Sensoren für die professionellen Anwendungen weiter ausbauen.
Für Besitzer einer Kodak DCS Pro SLR/n oder SLR/c Kamera bleiben sowohl Serviceanspruch als auch Garantieleistungen bis einschließlich Dezember 2008 in vollem Umfang erhalten. Darüber hinaus bietet Kodak auch weiterhin einen Kundenservice für vorangegangene Produktreihen wie die DCS 760 und die DCS Pro Backs an.

Über den Autor