Zwei neue analoge Kompaktkameras stellt Canon pünktlich zur Urlaubssaison vor. Die beiden Leichtgewichte mit dreifach und 2,4fach-Zoom arbeiten mit einem drei-Punkt Autofokus und fünf Motivprogrammen. Das "Date" im Namen steht für die Möglichkeit, bei Bedarf Datum und Uhrzeit im Bild einzubelichten. Beide Kameras wird es ab Juni 2005 im Handel geben. Kostenpunkt: 89,- Euro für die Prima Zoom 115u II und 69,- für die Prima Zoom 90u II.

Die Prima Zoom 90u II wartet mit einer Brennweite von 38 – 90 Millimetern und einem 2,4fach-Zoom auf. Die "größere Schwester" bringt es auf satte 38 – 115 Millimeter. Beide Kameras fokussieren mit einem drei-Punkt Autofokus, so dass auch Motive, die außerhalb der Bildmitte liegen, scharf abgelichtet werden können.

Die Motivprogramme nehmen dem Anwender eine umständliche manuelle Einstellung ab: Action – für kontinuierliche Scharfstellung bewegter Motive, Nachtmodus – für Blitzaufnahmen unter Berücksichtigung des Umgebungslichts, Portrait- und Makromodus sowie ein Schnappschussmodus für schnelle Auslösungen.

Mit gerade einmal 185 Gramm (90u II) und 195 Gramm (115u II) sind beide Kameras bemerkenswert leicht.

Erhältlich im Handel ab Juni 2005

  • Prima Zoom 90u II: 69,- Euro
  • Prima Zoom 115u II: 89,- Euro

Über den Autor