Nikon  bietet mit der D70s eine digitale Spiegelreflexkamera für Wechselobjektive an. Dieses Modell richtet sich insbesondere an Hobbyfotografen, die bereits Erfahrungen in der klassischen Spiegelreflexfotografie gesammelt haben und nun auf eine digitale Spiegelreflexkamera umsteigen wollen. Die D70s ist eine Weiterentwicklung der vielfach ausgezeichneten D70. Sie wartet mit Neuerungen auf, die das Fotografieren noch komfortabler und schneller machen. Gleichzeitig bietet Sie eine Funktionsvielfalt, mit denen Fotografen ihr kreatives Potenzial voll ausschöpfen können.

Die D70s verwendet wie alle Spiegelreflexkameras von Nikon den Nikon-Bildsensor im DX-Format und ist mit dem Nikon F-Bajonett ausgerüstet, um eine nahtlose Kompatibilität mit allen AF-Nikkor-Objektiven sowie mit der ständig wachsenden Auswahl an hochwertigen DX-Nikkor-Objektiven zu garantieren.

Bei der Entwicklung und Herstellung der D70s wurden hohe Maßstäbe angelegt. Damit Benutzer kostbare Momente einfangen und bestmögliche Ergebnisse erzielen können, muss die Kamera über eine maximale Leistungsfähigkeit verfügen. Mit der D70s bleibt der Fotograf immer Herr der Lage, denn sämtliche Funktionsbereiche wurden noch weiter optimiert.

Bei einer Reaktionszeit von lediglich 0,2 Sekunden nach dem Einschalten der Kamera ist die D70s praktisch sofort einsatzbereit. Auch die Auslöseverzögerung wurde für eine noch bessere Reaktionsbereitschaft auf ein absolutes Minimum reduziert. Bei Bedarf können auch Serienaufnahmen von bis zu 144 Bilder* mit einer Geschwindigkeit von 3 Bilder/s erstellt werden. (*Bei Verwendung der Bildqualität »JPEG Normal«, der Bildgröße »L« (Groß) und einer SanDisk SDCFH-Karte (Ultra II), SDCFX-Karte (Extreme/Extreme III) oder Lexar Media 80X WA CompactFlash™-Karte.)

Bei Belichtungszeiten von 30 bis 1/8.000 s können Benutzer die Aufnahmeergebnisse kreativ und umfassend steuern, und das integrierte und automatisch aufklappende Blitzgerät ermöglicht Blitzsynchronzeiten von bis zu 1/500 s für großartige Aufnahmen mit Aufhellblitz. Mit dem neuen optimierten Design der D70s wurde auch der Streuwinkel des eingebauten Blitzgeräts verbessert, sodass selbst der Bildwinkel eines 18-mm-Objektivs ausgeleuchtet wird. Die ISO-Empfindlichkeit kann manuell aus einem Bereich von ISO 200 bis 1600 eingestellt werden. Diese Einstellung kann für denselben Bereich auch automatisch erfolgen.

Das Autofokusmodul mit fünf Messfeldern verfügt über ein mittleres Messfeld mit Kreuzsensor, eine ausgezeichnete Bildfeldabdeckung und eine unübertroffene Scharfeinstellung auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Die hierbei vorgenommenen Verbesserungen bedeuten eine noch höhere Präzision durch eine schnelle, konsistentere Motiverfassung und eine optimierte Schärfenachführung. Ebenfalls enthalten ist ein AF-Hilfslicht, mit dem bei schlechten Lichtverhältnissen optimierte Ergebnisse erzielt werden können.

Unverbindliche Preisempfehlung:

  • D70s Gehäuse € 949
  • D70s Kit AF-S DX 18-70mm € 1.259

Über den Autor