Nikon stellt eine neue professionelle, schnelle und hochpräzise digitale Spiegelreflexkamera mit optimiertem Handling für die Action-Fotografie vor: die D2Hs.
Seit der Vorstellung der D1-Serie und der erfolgreichen Einführung des Nikon-DX-Formats im Jahre 1999 führt Nikon umfangreiche Untersuchungen durch, um die Bedürfnisse von Fotografen in den unterschiedlichen Einsatzgebieten und Anwendungsbereichen zu ermitteln. Diese Untersuchungen in Verbindung mit einer ausgiebigen Analyse des Feedbacks von Nikon-Anwendern aus aller Welt haben zu einer fortlaufenden technischen Weiterentwicklung des Nikon-DX-Formats und einer Optimierung der Systemleistung entsprechend den Anforderungen der Profifotografen geführt.
Mit 8 Bildern pro Sekunde bei bis zu 50 Bildern pro Serie und einer effektiven Auflösung von 4,1 Megapixel ist sie für die Reportagefotografie mit ihren hohen Anforderungen an die Schnelligkeit der Bilderfassung hervorragend geeignet. Gleichzeitig profitiert die D2Hs von technischen Neuerungen und Weiterentwicklungen, die aus der Entwicklung der vor kurzem vorgestellten professionellen digitalen Spiegelreflexkamera D2X resultieren. Durch eine Vielzahl innovativer Funktionen ergibt sich eine Kombination aus Geschwindigkeit, kurzer Reaktionszeit, Auflösung und einfacher Handhabung, mit der die D2Hs zur ersten Wahl für den Fotojournalisten und den Sportfotografen wird.
Die D2Hs soll ab Ende März zu einem Preis von 3499,- € in den Handel kommen.

Über den Autor