Die Coolpix 7600 liefert dank eines Bildsensors mit einer Auflösung von 7,1 Megapixel sowie einem ED-Nikkor-Objektiv (Extra-low Dispersion) mit 3-fachem Zoomumfang und einem Brennweitenbereich von 38 bis 114 mm (bei KB) selbst bei Bildausschnitten und Vergrößerungen scharfe und detailreiche Bilder bis zum Format DIN A3. Das Zoomobjektiv erlaubt Makroaufnahmen bis zu einem Mindestabstand von 4 cm.

Die Coolpix 7600 bietet eine ganze Reihe innovativer Funktionen, mit deren Hilfe die Aufnahmen direkt in der Kamera optimiert werden. Im Bildwiedergabemodus verbessert die exklusiv von Nikon entwickelte D-Lighting-Funktion Bilder, bei denen der Hintergrund überstrahlt oder das Motiv durch den Blitz nicht ausreichend ausgeleuchtet wurde. Mit einem einzigen Knopfdruck hellt die D-Lighting-Funktion die Tiefen eines Bildes auf und hebt die Detailzeichnung in den dunklen Bildpartien hervor, ohne dass dabei die helleren Bildpartien verändert werden.

Eine weitere praktische Funktion der Coolpix 7600 ist die neue Porträt-AF-Funktion. Sie registriert in Kombination mit dem Motivprogramm "Porträt" bei Porträtaufnahmen die Gesichter von Personen im Bildfeld und fokussiert entsprechend. Außerdem bietet die Coolpix 7600 eine in die Kamera integrierte Funktion zur Korrektur des Rote-Augen-Effekts. Bei aktivierter Funktion wird das Bild unmittelbar nach der Aufnahme automatisch auf rote Pupillen hin untersucht und diese gegebenenfalls korrigiert. So gelingen auch Porträtaufnahmen, die bei unzureichendem Umgebungslicht mit Blitzlicht aufgehellt werden müssen.

Die unverbindliche Preisempfehlung der Coolpix 7600 liegt bei 369,- €.

Über den Autor