Mit Spyder2 Plus schließt ColorVision eine Lücke im digitalen Workflow. Die Lösung vereint Monitorkalibrierung mit Druckerprofilierung und gewährleistet dadurch das "what you see is what you get"-Prinzip – gleichbleibende Farben von der Bildschirmansicht bis zum finalen Ausdruck. Spyder2 Plus kombiniert den neuen Spyder2 mit ProfilerPlus zur Druckerkalibrierung, Pantone Colorist und einer Vollversion von Adobe Photoshop Elements 3.0.
Die digitale Dunkelkammer-Box im Detail

  • ColorVision Spyder2-Colorimeter und Spyder2 Kalibrierungssoftware für exakte Farbergebnisse an CRT- und TFT-Monitoren.
  • ColorVision Profiler Plus-Software zur Erstellung von RGB- und CMYK-ICC-Profilen für alle gängigen Tinten- und Laserdrucker sowie Papiersorten. Bei der Profiler Plus-Software handelt es sich um ein einfach zu bedienendes Plug-In für Adobe Photoshop oder Adobe Photoshop Elements.
  • Adobe Photoshop Elements 3.0 (Vollversion), der "kleine Bruder" der weltweit führenden Bildbearbeitungs-Software Adobe Photoshop, bietet neben leistungsstarken Bearbeitungswerkzeugen intuitive Funktionen zum Verwalten und Austauschen digitaler Fotos.
  • Pantone Colorist ermöglicht es, Pantone-Farben auf Monitoren und Druckernzu spezifizieren.
  • Spyder2 Plus ist ab dem 20. März 2005 zum Preis von 269,- Euro (UVP) verfügbar.

Über den Autor