Mit der Digital Ixus 50 präsentiert Canon eine neue 5,0 Megapixel Kamera. Basierend auf dem eleganten und kompakten Design der Digital Ixus 40 bringt der Neuzugang im edel gestylten Metallgehäuse nicht nur mehr Auflösung, sondern auch zahlreiche neue Funktionen mit. Im Handel wird es die neue Digital Ixus 50 ab April für 399,- Euro (UVP) geben

Die Digital Ixus 50 verfügt, wie das Schwestermodell Ixus 40, über ein optisches 3-fach Zoom (35-105 mm bei KB) und ein großes 2,0-Zoll-TFT Display. Neu ist unter anderem die Aufnahmedauer der Movie-Funktion. Sie zeichnet Videoclips in VGA-Qualität mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde bis zu einer Dateigröße von 1 GByte auf.

Die neue Hi-Speed-Schnittstelle USB 2.0 sorgt für eine schnelle Übertragung der Bilddaten zum Computer. Mit den neuen “My Color”. Farbeffekten lassen sich die Bilder und Videos bereits in der Kamera kreativ beeinflussen.

Zwei Komponenten sind maßgeblich für Performance und Bildqualität der neuen Digital Ixus 50 verantwortlich: Bildsensor und Bildprozessor. Der 5,0 Megapixel CCD-Sensor erlaubt detailreiche Vergrößerungen und bietet die Möglichkeit, bei Bedarf auch einen Bildausschnitt zu wählen. Für Tempo und eine qualitativ hochwertige Verarbeitung der anfallenden Bilddaten sorgt dabei der Canon DIGIC II Bildprozessor, der auch in aktuellen professionellen Digital-Spiegelreflexkameras zum Einsatz kommt. DIGIC II verkürzt unter anderem die Einschaltzeit der Kamera auf wenig mehr als eine Sekunde und erlaubt Serienbildsequenzen mit einer Geschwindigkeit von ca. 2,1 Bildern pro Sekunde. Die maximale Bildfolge wird auch hierbei nur durch Geschwindigkeit und Kapazität der Speicherkarte bestimmt.

Über den Autor